„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen
„Danke Mama“: Reisen zum Muttertag & Muttertagstörtchen

Der Muttertag steht vor der Türe: höchste Zeit, um „Danke Mama“ zu sagen.

Egal ob groß oder klein – die Mamis haben alle Ehre verdient: wir zeigen Euch heute wie.

Mamas…
.
.. sind das Beste, was diese Welt zu bieten hat!

Mami ist…

…  ein kluges Köpfchen, Managerin, Ärztin, Psychologin, Köchin, Lehrerin, Animateurin, Reinigungskraft, Waschfrau, Logistikerin, Einkäuferin, Bodyguard, Chauffeurin, Architektin, Erzieherin, Fotografin, Eventplaner, Personal Trainer. UND sie ist eine echte Heldin und verjagt sämtliche Monster und Bösewichte im Kinderzimmer.
Sie arbeitet 24/7 – Tag & Nacht. Es gibt weder Urlaub noch Krankengeld oder freie Tage…

Höchste Zeit also, ihr zu Ehren einen schönen Muttertag zu bereiten.


Hierfür haben wir einige Ideen für Euch. Ein leckeres Muttertagstörtchen darf da natürlich nicht fehlen…

Also, los geht’s:

Muttertagsreise in die Bergwelt

Die Natur mit ihrer vollen Schönheit tut Körper & Seele gut. Ein idealer Ort, um Mama eine Auszeit zu gönnen. Die Weite des Bergpanoramas, die klare Luft, ein fluffiges Hotelbett, ein einladender Wellness-Bereich mit Massage und Beautytreatments. Dazu ein ruhiges und ausgiebiges Frühstück, Dinner am Abend – und all das OHNE Kindergeschrei und gelangweilte Jugendliche.

So sehr eine Mama ihre Kinder liebt – so eine Auszeit ist echter Balsam für die Mami-Seele. Denn meist nehmen sie sich doch immer zurück.

Tolle Arrangements inmitten der Bergwelt, die sicherlich auch eure Mama glücklich machen, findet ihr hier: klick!

Wellness am Muttertag

„Einmal Alles bitte!“
Mamis – sie schneiden ihren Kleinen in einer Engelsgeduld die Fingernägelchen, säubern die Öhrchen, beseitigen tägliche Sandkasten-Schmuddeleien und arbeiten abendlich in einer familiären Großwäscherei.
Heute darf es mal nur um Mama gehen:


Nägel lackieren, dazu eine verwöhnende Handmassage. Ganzkörpermassagen, um Verspannungen zu lösen. Reichhaltige Gesichtsmasken, um etwaige Ermüdungserscheinungen zu beseitigen und Stressspuren verschwinden zu lassen.
Saunieren, etwas Fitness, sich ein wenig im Wasser treiben lassen und zur inneren Mitte finden.
Hach, das tut gut – schaut gleich hier, ob ihr etwas Passendes für eure Mom findet!

Zeit zu zweit am Muttertag

Mamas sind nicht nur Mamis – sie sind auch eine eigene Person, Freundin, Schwester, Tochter und Ehefrau.

Einen Tag aus der Rolle der Mama rausschlüpfen und mit dem Liebsten wertvolle Zeit zu zweit verbringen. Das kann echte Frische in den doch oft durchstrukturierten Alltag bringen. Kinder, Arbeit, Haushalt – da bleibt nicht immer viel Energie für vergnügte Zweisamkeit.
Los also: genießt die Zeit zu zweit – vielleicht bei einem romantischen Kurzwochenende.


Hier findet ihr sicherlich genau das Richtige: klick!

Weitere Tipps für Euer Kuschelwochenende findet ihr hier, hier, hier und hier.

Familytime am Muttertag

Du bist echte Vollblut-Mami und möchtest jede Minute mit deinen Süßen verbringen?! Dann nichts wie los: verbringe deinen Muttertag mit deinen Liebsten als echten Familientag. Der Besuch von Zoos, Naturparks und Freizeitparks bietet sich dafür ideal an.
Voll gepackt mit leckerem Picknick und der süßesten Süßigkeit an Bord – Deinen Kindern – werdet Ihr sicherlich einen wunderbaren Tag haben.

Die perfekten Snacks findet ihr hier – eure Kinder werden begeistert sein!

Fernab von Arbeit, Kind, Schule, Sportverein & Co. genießt ihr Tiere, Natur, Action, Spaß und am wichtigsten: gemeinsame Zeit!

Hier findet Ihr für jeden Geldbeutel etwas:

Beispielsweise ein Besuch in Deutschlands schönster Wilhelma: der Stuttgarter Zoo zeichnet sich durch den schön angelegten Park, seinem Abwechslungsreichtum und wunderschönen Bauten aus. Hier kann man wirklich den ganzen Tag verweilen und jedes Familienmitglied kommt auf seine Kosten.

Oder aber ein Tag im LEGOland: eintauchen in die Welt von Star Wars, Ninjago oder Lego Friends. Dazu einige Achterbahnen und LEGO bauen bis zum Umfallen – super!

Wenn es etwas ganz Besonderes sein darf, lädt Euch das Disneyland Paris ein, um in eine fantastische und phantasievolle Welt abzutauchen. Einmal Mickey Mouse, Prinzessin Elsa und andere Helden aus der Welt von Disney treffen – hier geht ein Kindheitstraum für Groß & Klein in Erfüllung!

Badespaß am Muttertag

Ob mit der Familie, zu Zweit mit dem Liebsten, alleine oder mit der besten Freundin.
gerade bei frisch gebackenen Mamis, oder aber wenn der Rahmen derzeit nicht zuviel Zeit und Möglichkeiten lässt: in Thermen und Bädern kann man wunderbar ausspannen und für kurze Zeit aus dem Alltag abtauchen.

Einige Runden im Solewasser schwimmen, Massagedüsen nutzen um Verspannungen zu lösen, Saunieren um den Körper zu reinigen und komplett auf Erholung zu polen.
Super! Danach kann man dann wieder viel entspannter und mit neuer Energie in den Mama-Alltag starten.

Hier gibt es einige Ideen für die nasse Auszeit: klick!

Muttertagsreise ins Grüne…

… ergänzt mit einem tollen Shooting und damit neuen Familienfotos für zu Hause und die Familienangehörigen.
Den Tag im Park oder am Badesee verbringen; ergänzt mit dem schönsten Picknick…
Euer Shooting bekommt Ihr super hin: Stativ, Fernauslöser und tolle verspielte Accessoires wie schwebende Luftballons in einer blühenden Baumallee – herrlich!


Und neben den Familienfotos lässt sich bestimmt auch jeder einzelne toll ablichten.

Für Euer Picknick im Freien gibt es heute noch ein passendes Muttertagstörtchen.

So ist dem Kaffeekranz nichts mehr im Wege… denn Mamas brauchen nicht viel: mit frischen Blumen und einem Kuchen, sind sie die Glücklichsten 😉

 

Blumiges Muttertagstörtchen
Orangen treffen auf weiße Schokolade & Rosmarin

Zutaten

75g      weiße Schokolade
180g    weiche Butter
130g    Zucker
1Pkg.   Vanillezucker
1 TL.    Abgeriebene Orangenschale
3          Eier
230g    Mehl
75g      gemahlene Mandeln
3 TL     Backpulver (gestrichen)
400g    gezuckerte Kondensmilch
2 EL     Orangensaft

Für den Dekor

200g    weiße Schokolade
Rosamarinzweige/ -nadeln
Lakrids Kugeln
Blumen zur Dekoration (essbar oder Stiele mit Alufolie umfassen)

Zubereitung

Die weiße Schokolade raspeln.
Butter, Zucker, Vanillezucker, sowie die Orangenschale schaumig rühren – es sollten alle Klümpchen verschwunden sein.
Nun nach und nach die Eier einzeln unterrühren. Die Kondensmilch, sowie den Orangesaft hinzufügen.
Danach das Mehl, die gemahlenen Mandeln, das Backpulver, und die Schokoraspeln hinzumengen und gut zu einer homogenen Teigmasse vermengen.

Eine beliebige Form ausfetten, den Teig darin hineinfüllen und glattstreichen.

Nun den Kuchen bei 175Grad (Ober- / Unterhitze) etwa 50-60 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Die weiße Schokolade im Schmelzbad verflüssigen. Die sehr flüssige Schokolade über den Kuchen geben und an den Seiten herunterlaufen lassen, sodass die gesamte Oberfläche des Kuchens eingedeckt ist.
Nun Blumen, und Dekorationen auf dem Kuchen drapieren und Mami überraschen!
Ich habe dieses Mal beerenfarbige Hortensien gewählt, einige Rosmarinzweige und habe dazu die oberleckeren Lakritzkugeln von LAKRIDS kombiniert.
Ein echter Genuss!

Wir wünschen Euch einen unvergesslichen Muttertag, wertvolle Zeit mit Euren Lieben und für den danach folgenden Alltag viel Kraft, Energie, Liebe und Durchhaltevermögen!