Lasst es sprießen, wachsen und gedeihen!
Lasst es sprießen, wachsen und gedeihen!
Lasst es sprießen, wachsen und gedeihen!
Lasst es sprießen, wachsen und gedeihen!

Kleingärtner aufgepasst, am kommenden Montag, den 12. Juni wird Euer grüner Daumen geehrt, denn bundesweit wird dann der „Tag des Gartens“ gefeiert.

Egal ob Ihr Euch als Hobbygärtner auf Eurem Balkon austobt, professionell Gemüsebeete im eigenen Schrebergarten anlegt oder ein buntes Blumenmeer rund um Euer Haus gepflanzt habt, heute dürft Ihr besonders stolz auf Euren floralen Einsatz sein.

Wieso, weshalb, warum?

Ins Leben gerufen wurde der „Tag des Gartens“ bereits im Jahr 1984 vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e. V. (BDG) und seinem damals amtierenden Präsidenten Hans Stephan. Dabei sollte die Bedeutung des Gartens und der Gärtnerei offensiver ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden und Aspekte wie die positive Wirkung des Gärtnerns auf Physis und Psyche des Menschen sowie die städtebauliche, ökologische und soziale Bedeutung des Kleingartenwesens hervorgehoben werden.

Der eigene Garten fehlt Euch noch? Kein Problem, auch wenn Ihr keinen Garten oder Balkon besitzt oder Euer grüner Daumen noch nicht ganz „ausgereift“ ist, habt Ihr die Möglichkeit den „Tag des Gartens“ im Grünen zu verbringen.

IGA Berlin 2017

Inspiration für Euren Garten bietet Euch beispielsweise die Internationale Garten Ausstellung, die dieses Jahr in Berlin stattfindet. Freut Euch bis zum 15. Oktober auf „Ein MEHR aus Farben“. Bunte Blumenpracht soweit das Auge reicht, kreative Gartenkunst, raffinierte Landschaftsgestaltung und unvergessliche Naturerlebnisse begeistern alle kleinen und großen Besucher. Am besten lässt sich ein Besuch der IGA Berlin natürlich mit einem erlebnisreichen Kurztrip in unsere schöne deutsche Landeshauptstadt verbinden.

Aber auch andere deutsche Städte laden zu bunten Gartentagen ein. So findet beispielsweise die diesjährige bayerische Landesgartenschau in Pfaffenhofen a. d. Ilm statt. In Thüringen warten dieGartentage in Apolda auf Euch und in Nordrhein-Westfalen die Landesgartenschau in Bad Lippspringe.

Rosen, Veilchen, Lilien und Sonnenblumen – all diesen Schönheiten gilt es am „Tag des Gartens“ besondere Aufmerksamkeit zu schenken.