Radikalverzicht zur Fastenzeit – Nein danke!
Radikalverzicht zur Fastenzeit – Nein danke!
Radikalverzicht zur Fastenzeit – Nein danke!
Radikalverzicht zur Fastenzeit – Nein danke!
Radikalverzicht zur Fastenzeit – Nein danke!
Radikalverzicht zur Fastenzeit – Nein danke!

Gesunde Ernährung und Lebensweise rücken nicht nur in unserem Alltag immer mehr in den Mittelpunkt, sondern zunehmend auch bei unseren Reisen. Gerade mit der bevorstehenden Fastenzeit bekommt das Thema eine aktuelle Brisanz.

Aber muss es denn immer ein schwerfallender 40-tägiger Verzicht auf die geliebte Schokolade oder das willkommene Feierabendbier sein? Oder gar eine radikale Detoxkur, die zumindest anfänglich Körper und Geist mehr Strapazen als Wohlbefinden zufügt?

Fastenzeit

Klar ist, dass unsere heutige Lebensweise mit einem mehr und mehr stressigen Arbeitsalltag, einem scheinbar ständigen Zeitmangel und einer ungesunden Ernährung von Zeit zu Zeit eine Auszeit fordert. Wie wäre es also mit einem Kurzurlaub in der Fastenzeit ganz im Zeichen einer bewussten, gesunden und nachhaltigen Ernährung und Lebensweise statt einer radikalen Fastendiät im Alltag?

Vor allem Kurzurlaube mit einem speziellen Ernährungskonzept erfahren in letzter Zeit einen regelrechten Boom. Auf diesen Trend hat sich das exklusive Q! Resort Kitzbühel spezialisiert, das als erstes bio-zertifiziertes Resort des Tiroler Urlaubsortes gilt.

Fastenzeit Q Resort Kitzbuehel

Das hoteleigene Gourmetrestaurant „Happy Kuh“ beweist seinen Besuchern, dass eine vegetarische und vegane Küche keinen Verzicht oder gar Gegensatz zu schmackhaften und sättigenden Speisen darstellt. Vielmehr werden ihnen mit regionalen und saisonalen Produkten wahre Geschmackserlebnisse gezaubert. Nicht umsonst wurde die Küche des Q! Resorts mit der Grünen Haube ausgezeichnet.

Fastenzeit Essen

Zusammen mit wohltuenden Wellnessstunden, einer Massage, Yoga oder Meditation klappt die Entschleunigung wie von Zauberhand.

Fastenzeit Yoga

Eine Abkehr von industriell hergestellten Lebensmitteln bewirken viele Hotels auch mit eigenen Kräuter-, Gemüse- und Obstgärten oder einer Verarbeitung von ausschließlich regionalen und saisonalen Produkten. In diese Sparte hat sich das 4-Sterne Superior Hotel Das Finkennest in Südtirol positioniert und erfährt damit großen Anklang bei seinen Gästen.

Fastenzeit Gemuesegarten

Einen eher radikaleren Verzicht stellt ein Kurzurlaub in einem elektrosmogfreien Hotel dar. Denkt doch nur an die ständige Strahlenbelastung durch WLAN-Netze, Handys, elektrische Geräte und Sendemasten, denen wir uns tagtäglich aussetzen und deren Wirkung auf unseren Körper noch unklar ist. Auf die Eliminierung dieser Störfaktoren haben sich diese sogenannten elektrosmogfreien Hotels spezialisiert, die ihren Gästen im wahrsten Sinne des Wortes eine „entspannte“ Auszeit fernab von vibrierenden Handys und eingehenden WhatsApp-Nachrichten anbieten.

Fastenzeit Landschaft

Verzicht im Sinne der Fastenzeit – es müssen nicht immer knurrende Mägen und Heißhungergelüste sein. Gönnt Euch stattdessen einen Kurzurlaub, der Euer gesundes Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellt.