„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch
„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch
„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch
„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch
„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch
„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch
„Black Forrest“: Waldliebe im Schwarzwald – Tipps für Euch

Jeder Fleck dieser Erde hat seine Besonderheit. Der Schwarzwald lässt uns mit seinem „Black Forrest“ in die Tiefen der Natur eindringen. Die Herzen echter Naturliebhaber werden hier verwöhnt: Waldliebe pur!

Regelmäßige Leser dürften inzwischen wissen, dass ich sehr Naturverbunden bin… Ob das von meiner Namensgebung vor 30 Jahren kam?! Man weiß es nicht… 🙂

Die Natur wirkt auf uns Menschen im heutigen Zeitalter der überdurchschnittlich schnellen Lebensweise sehr beruhigend, erdend und bringt uns zu dem zurück, was uns eigentlich am Wichtigsten sein sollte: zu uns selbst.

schwarzwald

Urlaube gehen nicht immer: die Arbeit ruft, die Wochenenden sind oftmals auch reserviert um mit dem Partner, der Familie und Freunden Zeit zu verbringen. Wer Auszeiten braucht, um Kraft & Energie zu sammeln, muss nicht auf den langersehnten Sommerurlaub warten.

Wir nehmen Euch heute mit in den Schwarzwald: mit Spaziergängen, Fackelwanderungen, Wintergenuss bringen wir Euch tolle Möglichkeiten mit, den Wald auf andere Weise zu genießen.

Wissenswertes über den Schwarzwald

Deutschlands größtes, zusammenhängendes Mittelgebirge ist der Schwarzwald. Er liegt im Südwesten Baden-Württembergs und stellt die wichtigste Region des Tourismus des Bundeslandes dar.

Der Feldberg mit 1493m ü. NHN ist der höchste Berg des Schwarzwaldes und befindet sich im Süden dessen. Der größte Fluss des Schwarzwaldes ist die Enz. Mit 105km Länge ist sie der längste Nebenfluss des Neckars.  Nach ihr wurde die Region „Enzkreis“ in Baden-Württemberg benannt.

Seen wie der Titisee, der Feldsee und der Mummelsee haben ihren Ursprung im Schwarzwald.

schwarzwald-titisee-winter

Neben seiner Üppigkeit und seiner Dunkelheit im Naturellen ist der Schwarzwald ein wunderbares Gebiet, um ausgelassen Urlaub zu machen.

Wandern, Fahrradtouren, Familienurlauben, Ski- und Winterurlauben, tollen Freizeitangeboten und Sehenswürdigkeiten, sowie Wellnessurlaube – hier bleiben keine Wünsche offen.
Weitere tolle Ideen hierfür, findet ihr hier: klick!

Wir geben Euch heute einige Tipps für Unternehmungen und Erlebnisse, die ihr fernab von allem Dargebotenem „IM Wald“ erleben könnt. Ihr braucht dazu nur Euch und einige wenige Utensilien:

Fackelwanderung

Im Winter, sowie im Sommer ist eine Fackelwanderung IMMER toll.

Im Sommer:
die Besonderheit zur späten Stund’ tief in der Nacht durch den Wald zu laufen…

Als Erwachsene unter Freunden oder mit dem Partner bietet sich ein kleiner Zwischenstopp an: Decken mitnehmen, Getränke und einfach mal die nächtlichen Impressionen in netter Gesellschaft auf sich wirken lassen.

Für den kleinen Kick bei Jugendlichen: spannende Geschichten erzählen – das macht die ganze Sache gleich viel aufregender 🙂

brennende-fackeln

Im Winter:

Der Wald im Winter ist für mich persönlich ein Genuss!!! Ich muss mich immer wieder wiederholen…

Mit Fackeln durch einen verschneiten Wald zu laufen ist eine wunderschöne Augenweide und ein Abenteuer, kurz gesagt: ein erfüllendes Erlebnis!

Beispielsweise als Familie am Abend loszugehen und mit den Kindern einen abenteuerlichen Tagesabschluss erleben. Der Wald in seiner nächtlichen Magie ist wirklich beeindruckend! Dazu einfach belegte Brötchen oder Käsewaffeln, etc einpacken. Neben Schneeengelchen, die die Kinder im Schnee hinterlassen können, kann auch die Gute- Nacht- Geschichte ausnahmsweise in besonderer Atmosphäre vorgelesen werden:

Während Mama liest, der Papa die Fackeln sicher in den Schnee steckt und man als Familie wärmend zusammengekuschelt auf einen umgefallenen Baumstamm setzt, erlebt man hier echte qualitativ hochwertige Zeit, die im Familienalltag oft untergeht.

Mit Freunden und Partnern packt man in einen Korb Thermoskannen mit Glühwein oder heißem Tee und selbstgebackenen Plätzchen – himmlisch in allen Sinnen!

Schlittenfahren im Wald

Neben der Fackelwanderung kann man auch toll nächtliche Schlittenfahrten im Wald erleben. Dazu die Piste mit Fackeln abstecken und los geht’s.

schlittenfahren-familie

Absoluter Funfaktor: als Gruppe. Hier ist Spaß garantiert!

Lagerfeuer im Wald

Bereits hier haben wir euch gezeigt, dass Grillen nicht „nur“ eine Sommeraktivität ist. Wintergrillen kommt immer mehr in den Trend.

Statt bis zur nächsten Grillparty im Sommer zu warten, macht ein Lagerfeuer im Wald. An vorgegebenen Feuerstellen seid ihr dafür super ausgestattet, zudem bringt die Nässe des Schnees weitaus weniger Gefahren für ein Feuer im Wald, als ausgetrocknete Wälder im Sommer.

grillen-winter

Eine Schüssel mit Stockbrotteig und einem süßen Hefeteig, wie z.B. diesen, lassen euch einen wunderbaren Snack am Feuer zaubern.

Hierfür einfach etwas Teig um einen Holzstock legen und über das Feuer halten.

Netter Nebeneffekt im Winter: das Frieren hat ein Ende, denn das Feuer heizt richtig ein, sodass ihr für den Rückweg mit Wärme gewappnet seid.

 

Lust auf Urlaub im Schwarzwald bekommen? Hier findet ihr sicherlich das passende Angebot!