Ein Stückchen Österreich – Wintersport „mal anders“
Ein Stückchen Österreich – Wintersport „mal anders“
Ein Stückchen Österreich – Wintersport „mal anders“
Ein Stückchen Österreich – Wintersport „mal anders“
Ein Stückchen Österreich – Wintersport „mal anders“
Ein Stückchen Österreich – Wintersport „mal anders“

Wintersport kann jeder: Skifahren, Snowboarden – das Alltägliche eben. Wir zeigen euch heute wie Wintersport „mal anders“ aussieht und präsentieren euch damit ein weiteres Stückchen Österreichs.

Österreich lockt mit einem Angebot der Superlative für Wintersportler. Hier kommt wirklich JEDER auf seine Kosten: vom entspannten Langlauf, über traditionelles Skifahren, bis hin zur waghalsigen Abfahrt auf Gletschern.

Diese spannenden Alternativen geben eurem Winterurlaub einen neuen WOW-Effekt.

Wintersport bei Nacht

Wer am Tag noch nicht genug Wintersport erlebten konnte – dem bieten Österreichs Wintersportgebiete auch nächtliche Attraktionen an.

Egal ob Skifahrten auf der Flutlichtpiste, mit dem Segway durch nächtlich ruhige Skigebiete oder einige Runden auf dem Icekart. Wenn die Nacht eingebrochen ist, geht es auf zu neuen Abenteuern.

Romantische Fackelwanderungen

Wenn die Dämmerung eintritt, ist ein idealer Zeitpunkt um mit leuchtenden Fackeln durch die verschneite Landschaft zu stapfen. Flackernde Lichter, verzaubernde Schattenspiele, frische Bergluft und knirschender Schnee – ein wirklich magischer Moment!

Pistenvergnügen für Frühaufsteher

Die ersten Spuren im frischen Schnee. Für jeden Skifahrer und Wintersportler ein echtes Highlight.
Also nichts wie los, wenn es heißt: „alle (Skifahrer) schlafen noch…“
In Österreich locken viele Anbieter mit sogenannten Aktionen für den „Early Bird“.
Beim Earyl Morning Skiing gehört euch die Piste allein. Als „i“-Tüpfelchen trumpfen manche Aufstiege mit vorzüglichstem Skifahrer-Frühstück und -Brunch!

Good Morning und Guten Appetit!

Wintersport Deluxe: Pisten-Butler

Im Sommer als Alm-Butler, im Winter als Pisten-Butler bekannt – steht er stets zu Diensten:

Egal ob mit Traubenzucker, einem Glas Prosecco für die Großen und einem Saft für die kleinen Skifahrer. Auf der Turracher Höhe in Österreich ist man immer bestens versorgt.
Mit dem Butler-Mobil unterwegs im Skigebiet liest der Pistenbutler seinen Skigästen JEDEN Wunsch von den Augen.

Wintersport Chill-Out: Berghütten und Lounges

Nach der Anstrengung das Vergnügen… Après Ski gehört zum Skifahren, ebenso wie die „Brettl“ ans Bein.
Mehr als nur Partystimmung erwartet Wintergäste in Bergrestaurants und Lounges. Echte Meisterwerke der Architektur gibt es an so manchem Berggipfel zu bewundern wie hier im Ice Q in Sölden.
Wir hatten euch bereits hier mit zur 007-Drehlocation genommen. SPECTREkulär!

Ebenso umzaubern uns Igludörfer aus Eis und Schnee. In den Iglus verstecken sich exquisite Bars, Lounges, Suiten und die besten eisigen Cocktails.

Ebenso lässt es sich lässig abhängen in der höchsten Chill-Zone Innsbrucks. Auf über 1900 Metern kann man hier von allem Pistentrubel abschalten. Im Restaurant Seegrube verwöhnt nicht nur der gigantische Ausblick, sondern auch beste Speisen.

Hotspot für Sonnenanbeter ist die CLOUD 9 Iglu Bar – der „Hot Caipi“ ist hier LEGENDÄR!

Einen Knigge-Kurs für eure nächste Après-Ski-Party haben wir hier für Euch!

Frühsommerlicher Wintersport

Dank der Gletscher Österreichs ist es auch im Frühsommer noch möglich in den Genuss von Skifahren, Snowboarden und Langlaufen zu kommen.

Im einzigen Gletschergebiet Kärntens bietet der Mölltaler Gletscher die längste Skisaison. Dazu sind ideal präparierte Pisten und Pulverschnee garantiert.

Im Herzen Österreichs, dem Salzburger Land, erreicht man bequem und leicht das einzige Gletschergebiet Kitzsteinhorn. Mit knapp 20 modernsten Seilbahnen erreicht ihr Höhen über 3000 Meter und habt garantierten Pistenspaß.

In Tirol locken gleich mehrere Gletscher für garantieren Schneespaß. Der Kaunertalter Gletscher lockt mit schwarzen, roten und blauen Strecken auf über 32km Pistenstrecke. Hier können sich Anfänger und Eingefleischte unter Beweis stellen.

Der Pitztaler Gletscher trägt den Pistengütesiegel, ebenso wie den Snowboardgütesigel. Unter anderem ist der Gletscher Trainingsgebiet alpiner Nationalmannschaften.

Fast das gesamte Jahr könnt ihr auf dem Stubaier Gletscher Wintersport genießen. Schneesicher ist der Gletscher dank seiner Höhenlage von 1750 – 3200 Metern von Oktober bis Juli.

Das Gletscherskigebiet Sölden befriedigt dank seiner vielen umliegenden Dreitausender-Gipfel ebenso höchste Ansprüche an alpinem Sportgenuss.

Wer in Sölden ist, darf gern hier mehr darüber erfahren. Auch lohnt sich ein Ausflug an die James-Bond-Location auf über 3000 Metern: klick!

Winterlicher Action- und Fun-Sport

Skifahren und Snowboarden ist zu langweilig? Immer mehr Destinationen bieten in Österreich alternativen Wintersport: Airboard, Snowbike, Snowsegway oder Blades.

Wer Nervenkitzel braucht sollte es mit Schneekiten, Speedriding, Snowblading, Airboards, Flying Fox, Freeriding oder Schnee-Quad probieren. Hier ist Abwechslung, Action und Spaß vorprogrammiert!

Passende Arrangements in und um Österreich findet ihr hier und hier.

Wir wünschen Euch viel Spaß
für euren Winterurlaub!