8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden
8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden
8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden
8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden
8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden
8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden
8 Highlights in der Kulturmetropole Dresden

Die schöne Kulturmetropole Dresden ist bekannt für ihre prachtvollen Barockbauten, welche vor allem in Zentrum der Stadt zu finden sind. Ein Trip nach Dresden lohnt sich definitiv für alle Kulturliebhaber, daher solltet Ihr Euch die folgenden Highlights der Stadt unbedingt ansehen. 

 

#1 Dresdner Zwinger:
Umwerfend schön ist dieses Barockbauwerk und zugleich das bekannteste seiner Art in Deutschland! Es lockt von Innen mit berühmten Museen sowie Theaterstücken und Musikevents, von außen ragt es mächtig und pompös hervor. August der Starke ließ den Dresdner Zwinger erbauen. Ein umwerfendes Monument.

kulturmetropole dresden

#2 Die Frauenkirche Dresden:
Aus dem 18. Jahrhundert ist diese berühmte und wunderschöne barocke Kirche. Unbedingt hineingehen! Wer mag, kann auch an Gottesdiensten darin teilnehmen.

#3 Die Semperoper:
Ein kulturelles Highlight, 1841 erbaut von Gottfried Semper. Sie wurde nach einem Brand im Stil der italienischen Hochrenaissance wieder aufgebaut, erneut zerstört und erstrahlt heute in neuer Pracht. Die Akustik hier ist umwerfend. Hier lassen sich Opernaufführungen und mehr wunderbar erleben.

semperoper

#4 Dresdner Schloss:
Ein hübsches Residenzschloss mit Aussichtsturm, dem Hausmannsturm, und Blick auf den Theaterplatz. Spuren von Renaissance, Romantik und Historismus sind daran zu sehen. Es beheimatet folgende fünf Museen: Historisches und Neues Grünes Gewölbe, Münzkabinett, Kupferstichkabinett und Rüstkammer, dazu die Kunstbibliothek und die Generaldirektion der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Nicht schlecht, oder?

#5 Fürstenzug:
Ein Stück Steinkunst, dieses riesige Bild eines Reiterzuges auf Meißner Porzellan-Fliesen. Ihr findet es in der Augustusstraße.

dresdner schloss

#6 Die Hofkirche:
Noch eine wunderschöne Kirche. Die Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen ließ Friedrich August II. von Sachsen von Gaetano Chiaveri erbauen. Ansehen!

# 7 Grünes Gewölbe:
Diese historische Museumssammlung der früheren Schatzkammer der Wettiner Fürsten reicht von Renaissance bis Klassizismus. Früher waren die Säulen hier malachitgrün angestrichenen, daher der Name.

#8 Coselpalais:
Ein bezaubernd hübsches spätbarockes Palais, in dem man heute edel speisen kann, vor allem feine Torten und wunderbaren Kaffee dazu.

Coselpalais Dresden

Ihr seht: Dresden hat jede Menge zu bieten, vor allem für Kulturinteressierte!
Noch mehr schöne Ziele in Ostdeutschland entdeckt Ihr hier.