Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande
Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande
Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande
Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande
Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande
Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande
Inside Netherlands: Insider- Tipps für die Niederlande

Touristen-Hotspots kennt jeder. Wir zeigen Euch heute ECHTE Insiders in den Niederlanden.

Die Niederlande sind immer wieder ein echter Touristen-Magnet.
Neben bekanntem Ruf, hat die Niederlande unglaublich schöne, geschichtsträchtige und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Zahlreiche Museen, Bauten, Amsterdams Grachten und vieles mehr.
Bereits hier haben wir Euch auf die Reise in die Niederlande mitgenommen und euch die sehenswertesten Sightseeing-Hotspots gezeigt.
Heute haben wir echte Insider für Euch – fernab vom traditionellen und altbekannten Touristen-Dschungel:

Amsterdam Insiders

Die Häuser Amsterdams

Sie sind schlichtweg ein Hingucker – und zwar durch und durch.

Wurden in der Vergangenheit die Häuser nach Breite im Wert bemessen, finden wir heute viele wundervolle schmale, schräge und hohe Bauten. Aufgrund der damaligen Bauweise auf Holzpfählen, die heutzutage morsch und zerstört sind, finden wir immer wieder ulkig schräge Häuserreihen vor, welche die zu Amsterdams Wahrzeichen geworden sind.

Auch wenn Touristen amüsiert daran von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit rennen, den Grachten und Häusern Amsterdams gehört ein ganz besonderer Blick gewidmet.

 

Blumenmarkt auf dem Wasser

Der Bloemenmarkt ist der einzige Blumenmarkt, der auf dem Wasser und dem Kanal Amsterdams treibt.

Hier findet ihr neben Tulpen- und Blumenzwiebeln auch Souvenirs wie Clogs & Co.

Flohmarktshopping in Amsterdam

Amsterdam glänzt mit den schönsten Antiquitäten- und Flohmärkten. Hier könnt ihr richtige Schätze auffinden, sodass ein Besuch absolut lohnenswert ist. So findet ihr vielleicht ganz besondere Elemente der niederländischen Lebensart, die Euch in Zukunft an euern Urlaub in den Niederlanden erinnert.

Achtung: Auf niederländischen Flohmärkten handelt man nicht! 😉

 

Taschenmuseum Hendrikje

Ab ins größte Taschenmuseum der Welt.
Hier schwebt JEDE Frau im siebten Himmel. Und sogar die Männer werden ins Staunen kommen – glaubt mir!

In über 5000 verschiedenen Exemplaren, findet ihr wahre Eleganz & Stilsicherheit – aber auch sehr schlichte oder super verrückte Modelle.

Das Museum ist das Größte seiner Richtung und glänzt neben wundervollen Taschen mit einem süßen Cafè und einem kleinen Gärtchen.

Viele weitere tolle Museen in Amsterdam findet ihr hier.

 

Floating Houses & Stadtstrand

Hipster, Startup-Yuccies und Begeisterte der Architektur sollten unbedingt im neuesten Viertel Amsterdams vorbeischauen:

In Ijburg findet ihr Experimente von floating Häusern auf künstlich angelegten Inseln. Zudem kann hier am Stadtstrand Blijburg entspannt werden – fernab vom Vibe des Stadtkerns.

Interessanterweise ist hier auch der Hauptsitz von MTV und damit ein Sammelsurium an Künstlerateliers, und vielen Start-ups angesiedelt.
Es herrscht absolut kreativer Flow, sodass NDSM (Nederlandsche Dok en Scheepsbouw Maatschappij) der Kreativ-Hotspot Amsterdams ist. 

Inside Hausboot

Wer die berühmten amsterdamischen Hausboote von innen sehen möchte, sollte sich unbedingt das Original Hendrika Maria anschauen – es steht an der Elandsgracht Ecke Prinsengracht.

Eine Fahrt auf den Grachten ist ein absolutes Muss – bestenfalls mit Picknick, Musik und den liebsten Menschen um euch herum.

 

Chill & Drink

Anders als am Stadtstrand und mitten im Vibe der Stadt könnt ihr im Hannekes Boom entspannen. Aus Brettern zusammengezimmert, könnt ihr hier an einer Art Strandbar direkt am Wasser ein gekühltes niederländisch-leckeres Bier genießen und den Tag entspannt ausklingen lassen.

Chillige Musik, eine nette Atmosphäre und deine besten Freunde um dich herum – ergeben den perfekten Abend.
In kalten Jahreszeiten ist es drinnen mindestens genauso gemütlich.
Wenn ihr noch mit dem Boot auf den Grachten unterwegs seid, könnt ihr direkt am Hannekes Boom anlegen – ist das nicht super?!

 

Rooftop-Hopping in Amsterdam

Wer den besten Ausblick einer Stadt genießen möchte, klettert bekannterweise auf Stadttürme & Co.

Den besten Ausblick der Stadt bekommt ihr vom Dach der „Openbare Bibliotheek“. Die Dachterrasse in der  6. Etage der modernen Stadtbibliothek bietet einen tollen Blick vom Nord-Osten auf die Stadt.

Ebenso vom Dach des Volkshotels „Canvas op de 7e“. Hier bekommt ihr südöstlichen Ausblick in der 7. Etage.

Im „Hotel de Goudfazant“ erhaltet ihr ein absolut unbeschreibliches Panorama auf Amsterdam. Offene Küche, Wohnzimmeratmosphäre und Edelrestaurant samt riesigem Kronleuchter sind hier vereint. Wunderbar beeindruckend!

Ihr seid nun in absoluter Sehnsucht nach Amsterdam? Dann findet ihr hier tolle Möglichkeiten, euern Kurzurlaub bald zu genießen!

 

Die kleine Schwester „Utrecht“

Utrecht gehört mit Amsterdam zu den schönsten Städten des Landes und bildet damit die „kleine Schwester Amsterdams“.

Das Städtchen ist ebenfalls von Kanälen durchzogen, und hat ein besonders sympathisches und historisches Flair als Studentenstadt. Im Stadtkern findet man nette Cafès und Einkaufsmöglichkeiten.

Die schönste Aussicht auf Utrecht bietet das oberste Stockwerk der Shopping Mall Hoog Catharijne. Hier spart ihr Euch Eintritt und Treppensteigen im Dom, sondern fahrt entspannt und kostenfrei im Aufzug auf die Glasfassade der obersten Etage 😉

 

Rotterdam Insiders

Rotterdam – die wohl modernste Stadt der Niederlande. Hier pulsiert das Leben, die Moderne, Innovation und allerneuste Technik.

Die Idylle des Hafens prägt einen einzigartigen Charakter der Stadt.

Gefühle wie in New York oder San Francisco bekommt ihr im „Hoopers“. Hier gibt es den besten Kaffee der Stadt, außerdem riecht es unverwechselbar nach frisch gebackenem Brot – hmmmm!

Wer einen tollen Blick am Morgen nach dem Aufstehen genießen möchte, checkt im Hotel Mainport ein. Mit der richtigen Zimmerlage habt ihr einen unverwechselbaren Blick auf das Treiben am Hafen Rotterdams.
Das überdurchschnittlich schicke Design Hotel zeugt mit coolen Zimmern und tollem Spa-Bereich. Jede Etage ist nach einem anderen Kontinent eingerichtet und designt.
Der Spa-Bereich glänzt mit finnischer Sauna oder türkischem Hamam – hier kann man die Seele baumeln lassen.

 

Den Haag Insiders

Den Haag ist vor allem durch den Hauptsitz der Regierung bekannt.

Touristen, sowie Einheimische genießen hier aber auch das niederländische Meer. Spaziergänge und Erholung an den langen Sandstränden machen einen Wochenendtrip perfekt!

Für eine süße Abwechslung solltet ihr unbedingt in die Cheesecake Company gehen