One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris
One day in Paris: ein perfekter Tag in Paris

Paris – die Stadt der Liebe. Nicht nur Verliebte finden hier Zuflucht, um die Liebe in vollen Maßen zu geniessen. Wir zeigen Euch, was ihr in der Hauptstadt Frankreichs erleben und entdecken könnt.


„Paris an einem Tag“…
… zugegeben: ein sportliches Ziel!

Denn Frankreichs Hauptstadt hat viele und facettenreiche tolle Ecken und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt.

Einigen wir uns darauf: all die Seiten Paris’ kann man nicht an einem Tag entdecken, aber solltet Ihr Euch für einen Kurzurlaub in Paris entscheiden, möchten wir Euch folglich gern die wichtigsten, schönsten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten zeigen.

Paris – Frankreichs Hauptstadt hat die Charakteristik der Liebe. Doch warum ist das so?

Oft finden wir Verliebte und turtelnde Paare in den Straßen und Gassen Paris’.
Gerade im Frühling und Sommer lädt die Seine zu romantischen und langen Spaziergängen ein. Dazu der beeindruckende Eifelturm mit gigantischem Ausblick bei Aufstieg.
Das ist Euch nicht genug? – Hier findet Ihr weitere romantische Orte der französischen Hauptstadt: Paris.

Strukturiert nach Paris

Wer einen Kurzurlaub nach Paris plant und neben aller Hotelkuschelei mit dem Liebsten auch noch die Stadt erkunden will, sollte sich zuvor einige Gedanken machen. Es reicht aber bereits aus, wenn Ihr während der Hinfahrt Eure Sightseeingtour plant.

Wir zeigen Euch die sehenswertesten Sightseeing Hotspots Paris’

Sightseeing Hotspots in Paris

Los geht’s:

Der Eiffelturm

Das Wahrzeichen Frankreichs: der Eiffelturm… Ein Eisen-Bauwerk der Superlative.

Mit einer Höhe von 334 Metern ragt er über die Rooftops Paris’ und beeindruckt hiermit die Welt.

Innerhalb von zwei Jahren, von 1887 bis 1889 wurde das beeindruckende Bauwerk fertiggestelt und erinnert an den 100. Jahrestag der französischen Revolution.
Bis 1930 zählte der Eiffelturm zum höchsten Gebäude der Welt. Hierauf wurde es damals vom Chrysler Building in New York abgelöst.

Der Fernsehturm Paris besitzt im Turm dessen ein Gourmetrestaurant, welches mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Neben extravagantem Panorama über Frankreichs Hauptstadt trifft man hier auf dekadenten Genuss.

Weit über 7 Millionen Besucher werden jährlich gezählt – hiermit zählt der Eiffelturm zum meistbesuchten Wahrzeichen der Welt.

Wer einen Kurzurlaub nach Paris plant, sollte am Morgen an den Eiffelturm gehen. Hier ist nicht allzu viel los und man kann beeindruckende Bilder machen.

 

Hier geht’s weiter:

Arc de Triomphe – der Triumphbogen

30 Jahre hat die Errichtung des Denkmals an der Place Charles-de-Gaulle gedauert. Der Bogen erinnert an die unidentifizierbaren Opfer des Ersten Weltkrieges. Kranzniederlegungen und Ehrungen erstrecken sich hier das gesamte Jahr über. Mit der Parade am 11. November wird dem Waffenstillstand zwischen Deutschland und Frankreich im Jahr 1918 gedenkt.

Mit dem Auto kann man den Triumphbogen umrunden. Als Fußgänger erhält man Zugang nur durch eine Unterführung. Der Bogen ist mit einer Aussichtsform bestückt – hier kann man eine wunderbare Sicht über die Erstreckung der Champs Elysees erlangen – beeindruckend!

Toll ist auch ein Aufstieg am Abend – hier erhascht man einen tollen Blick über die Pariser Skyline und den abendlichen Ameisenverkehr der pulsierenden Metropole.

 

Direkt weiter geht es zur:

Champs Elysèes

Neben einem Spaziergang entlang wunderbarer Boutiquen und Läden jeglicher Preisklassen kann man rechts der Champs Elysèes zum romantischen Lauf an der Seine übergehen. Oder aber links der Champs Elysèes am Palast Elysèes vorbeischlendern.

Paris in seinem vollen Glanz – wunderbar!

 

Zum direkten Übergang gelangt ihr hierher:

Der Louvre

Nach einem Spaziergang über die Champs Elysèes geratet Ihr direkt an den Louvre.

Das Kunstmuseum in Paris ist neben vielen weiteren jedoch vor allem durch ein Gemälde geprägt: Hier steht das originale „Mona Lisa“ von Leonardo da Vinci.

Dazu findet man ebenso wunderbare Werke und Gemälde der Kunst. Der frühere Palais du Louvre war Residenz der französischen Könige. Mit 10 Millionen Besuchern im Jahr ist der Louvre das drittgrößte Museum der Welt.

Sparfüchse sollten am ersten Sonntag des Monats den Louvre besuchen: hier ist der Eintritt frei; ebenso groß ist jedoch der Andrang.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Paris ist überfüllt von Sehenswürdigkeiten. Diese solltet Ihr auch unbedingt gesehen haben:

Die Kathedrale Notre Dame, das Dörfchen Montmatre und das darin ersichtliche Sacré Coeur. Ebenso laden zahlreiche Museen ein, in vergangene Epochen abzutauchen.

Kulinarisches in Paris

Nicht zu Vergessen:

Cafès und Restaurants

Paris lockt mit dekadentesten Leckereien.

Wie wäre es mit einem leckeren Frühstück um den Tag in Paris gestärkt zu starten? Wer keine touristische überteuerte Überraschung erleben will, sollte fernab der Hauptstrassen in die Seitengässchen linsen: diese sind bespickt mit romantischen, zuckersüßen und qualitativen Cafès und Restaurant.

Achtung – touristisches Fettnäpfchen:
Sucht Euch in Pariser Lokalitäten nie selbständig einen Sitzplatz. Die Eigeninitiative ist überwiegend nicht erwünscht. Der Kellner wird Euch Euren Tisch und Sitzplatz zuweisen und entsprechend zurechtrücken.

 

Den Tag richtig ausklingen lassen:

Nightlife in Paris

Das Nachtleben darf in einer pulsierenden Metropole wie Paris nicht fehlen.
Von Bars, Pubs, Clubs und Großraumdiskotheken ist alles geboten.
Nach Eurem Genuss in einem der zahlreichen Restaurant und Bistros in Paris – gönnt Euch einen Absacker in ebenso zahlreichen Bars.

Für die Männer unter Euch wartet ein Stück New York in der 5 rue Daunou: Harry’s New York Bar.
Die Bar bezeugt durch absolute Großartigkeit und beeindruckt mit den besten Whiskeys die die Welt zu bieten hat. Wer in Paris ist, sollte hier unbedingt gewesen sein!

Einen Mix aus Bar, Cafè und Brasserie findet ihr im Cafe de Flore. Seit 1887 kann man hier beste heiße Schokoladen und Kaffee geniessen. Ab geht’s an den 172 Boulevard Saint-Germain.

Gehoben und lecker geht es weiter im Le Fumoir in der 6 Rue de l’Amiral de Coligny. Hier könnt Ihr lecker essen und beste Cocktails schlürfen.

 

Disneyland Paris

Erfüllt Euch einen Kindheitstraum:

Die Welt von Disney

Wer bereits in Paris ist, sollte die Gelegenheit unbedingt auch dazu nutzen, um sich einen Kindheitstraum zu verwirklichen: Eintauchen in die Welt von Disney.
Dies geht mit einem Abstecher ins Disneyland Paris. Mit Mickey, Donald, Anna & Elsa & Co.
hier findet Ihr super Arrangements: klick!

Haben wir Eure Neugierde geweckt? Schaut direkt hier nach Eurem Parisurlaub.