Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands
Fit an der frischen Luft: Die schönsten Radwege Deutschlands

Ob gemütliche Radel-Tour mit der Familie, genüssliches Weinradeln oder Action über Berg und Tal: Deutschland ist DAS Fahrradfahrer-Land. Heute präsentieren wir Euch die schönsten Radwege Deutschlands.

 

Wir haben eines der am besten ausgebauten Radweg-Netze weltweit. Das sind die schönsten Touren und Radwege: Im malerischen Wertheim in Baden-Württemberg treffen sich an der Mündung der Tauber in den Main zwei der schönsten Radwege Deutschlands: Der Main-Radweg und der Radweg Liebliches Taubertal. Beide sind super für Familien, da sie sehr einfach zu fahren sind. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat beide mit der höchsten Qualitätsstufe „Fünf-Sterne-Radweg“ zertifiziert.

Dabei werden gute Befahrbarkeit, eine interessante Routenführung, eine gut verständliche Ausschilderung, eine gute Infrastruktur für Übernachtung und Verpflegung sowie eine ideale Anbindung an die Verkehrsnetze bewertet. Auf dem Weg liegen u.a. Frankfurt am Main, Miltenberg und Würzburg.

Radwege Deutschlands

Fahrrad-Idylle in Süddeutschland

Vorbei am Main geht es hier durch sanfte Hügel und malerische, kleine Fachwerkstädte. Wertheim lohnt sich für einen Abstecher: Die schöne Kleinstadt bietet viele Fachwerkhäuser, historische Brunnen und eine imposante Burgruine. Hier ist die Welt noch in Ordnung – vor allem auch für Fahrradfahrer! Auch das gemütliche Weinradeln ist in der Weingegend sehr beliebt.

Weiter oben im Norden lockt der Mecklenburgischer Seen-Radweg: Durch die Mecklenburger Seenplatte geht es hier ans Meer. Die Route: Von Lüneburg durch den Naturpark Elbetal und via Fähre in die Festungsstadt Dömitz. Wiesen, Teiche und Wälder säumen den Weg. Im Müritz-Nationalpark sind viele Vögel zu beobachten und am Stettiner Haff weht Euch der Seewind um die Nase. Weiter geht es nach Usedom. Hier findet Ihr tolle Hotels auf Usedom und auch Rügen.

Ostseestrand

Ihr seid lieber gemütlich mit dem E-Bike unterwegs? Dann ist die 400 Kilometer lange Route um Stuttgart perfekt. Streuobstwiesen und Weinberge bezaubern am Wegrand, und es gibt viele Aufladestationen für das E-Bike. Malerische Städte, viel Natur und Kultur erwarten euch auf dem Weg, etwa das Unesco-Welterbe Limes und der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Radeln am Meer & mit dem E-Bike

Etwas für Sportliche ist der Bodensee-Königssee-Radweg im Voralpenland, der viele Steigungen bietet. Da ist Muskelkraft gefragt! Er ist eher für Anspruchsvolle, da es hier schon recht hügelig wird. Seht Märchenschlösser wie Neuschwanstein und genießt das himmlische Bergpanorama. Schöne Berg-Hotels findet Ihr hier, Bodensee-Häuser hier. Viele weitere schöne Hotels in Süddeutschland gibt es hier.

Mountainbike

Der nordische Elb-Radelweg geht u.a. vorbei an Hamburg, Magdeburg und Dresden. Hier werdet Ihr wenigen Autos auf der Strecke begegnen. Und der Ostsee-Radweg geht u.a. an Flensburg, Lübeck und Usedom vorbei – immer am Meer entlang! Ein Traum für Naturfreunde. Hier entdeckt Ihr schöne Ostsee-Herbergen und Hotels im Norden Deutschlands. Der Rheinradweg via Konstanz, Freiburg, Straßburg, Karlsruhe, Mainz, Koblenz, Köln und Düsseldorf bis nach Emmerich bietet viel Sehenswertes auf dem Weg, wie den Rheinfall bei Schaffhausen in der Schweiz, den Loreley-Felsen und den Drachenfels.

Strassbourg

Und der Donauradweg führt durch das schöne Süddeutschland. Er endet in Passau und passiert u.a Ulm und Regensburg. Hier seht Ihr auf dem Weg zum Beispiel die imposanten Felsen der Schwäbischen Alb. Also, tretet in die Pedale! Noch mehr tolle Radwege verrät Euch der Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), und viele schöne Hotels in Deutschland, die auf Eurem Weg liegen könnten, findet Ihr hier.