Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!
Summer in the city: Grossstadtvibes und unsere Hotspots für Euch!

Summer in the City ist ausgebrochen: laue Abende, der erste Drink im Freien, Röcke, Kleidchen und Shorts beleben das Stadtbild…
Es liegt Sommer in der Luft! Wir zeigen Euch heute echte Hotspots in Großstädten für Euch, um den Sommerbeginn so richtig genießen zu können.

Folgt uns unauffällig, denn wir haben neben dem Standard an Hotspots echte kleine Geheimtipps für Euch.

Heute geht es nach München, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Köln und Frankfurt.

Here we go!

Hotspots in München

Echtes Sommerfeeling erlebt ihr in München fernab von Viktualienmarkt und Frauenkirche am Eisbach.
Gutaussehende Surfer, klares Wasser und Urlaubsfeeling inmitten einer pulsierenden Großstadt…
Wenn die Hitze nicht lange auf sich warten lässt, empfiehlt es sich für Hartgesottene selber in den Eisbach zu springen. Münchner nehmen dies gern zum Abkühlen nach dem Arbeitstag: Badehose an, hineinhüpfen in das WIRKLICH kalte Nass und von der Strömung treiben lassen. Wer eine kurze Pause braucht, einfach kurz an Brücken oder Schleusen festhalten und durchatmen.
Für richtiges Abenteuer: Am Ausstieg in die Tram steigen und nicht vom MVG Kontrolleur erwischen lassen – und dann heißt es nur noch: zurück zum Einstieg fahren und REPEAT! 😉

Danach heim, umziehen und frisch machen für die Stadt:

Beispielsweise im Usagi lassen sich japanische Tapas genießen – ein echter Geheimtipp.
Für einen Drink oder Sundowner empfiehlt sich das Blue Spa im Bayrischen Hof oder die Flushing Meadows Bar. Hier hat man in gemütlicher Atmosphäre einen tollen Blick über München.

Shoppingbegeisterte finden tolle Conceptstores in der Stadt. Denn ZARA, Mango & Co kann jeder.

Im weißglut Concept store, im Stadthaus oder auch im Mohrmann findet man alles was das Herz einer Fashionista, einer Interieurliebhaberin oder Beautybegeisterten höherschlagen lässt.

Hier gehts zu euerm nächsten Trip nach München.

Hotspots in Berlin

Ach Berlin – du bist so wunderbar und ekelhaft zugleich.
Als echter Insider: der Stadtgeruch. Gerade wer aus der Kleinstadt oder vom Land kommt riecht den Großstadtflair förmlich in der Luft…

Ansonsten klar: Brandenburger Tor, Reichstag – gehören zum „guten Ton“ des Sightseeing.

Berlin überzeugt aber auch mit vielen weiteren prächtigen Besonderheiten:

Schräge Plattenbauten, der koreanische Garten, der vietnamesische Markt – nicht nur die Touristen, auch das Stadtbild Berlins ist durchweg international geprägt.

Am Klunkerkranich kann man echtes Strand- und Urlaubsfeeling inmitten der Stadt direkt and er Spree gelegen genießen. Eine bunte Mischung aus Urban Gardening, Streetfood, Outdoorspaß und Urlaubsstimmung.
Wer hier zudem auch etwas schlemmen möchte, sollte morgens sein Frühstück im 19 Grams einnehmen. Gerade Spätaufsteher können sich hier nach einer durchzechten Nacht in Berlins Nightlife auf besten Brunch freuen.

Das Mittags-Date ist ideal im Panama zu verrichten. Das Nachmittagstörtchen mit leckerem Kaffee nehmt ihr bestenfalls in der Jubel – Feine Patisserie ein. Hier gibt es süßeste Törtchen und ein überaus reizendes Interieur.
Im allbekannten „Amano“ Hotel dürfen am Abend leckerste Sundowner während chiliger House- und Soulmusik in der Appartement Rooftop-Bar genossen werden. Ein idealer Tagesabschluss!

Hier gehts zu euerm nächsten Trip nach Berlin.

Hotspots in Düsseldorf

Düsseldorf – die schönste Rheinmetropole…
Die , Düsseldorfs Champs Elysees lädt zum shoppen ein, der Medienhafen mit stylischen Bars, trendigen Bürogebäuden und schicken Restaurants. Das alles kennen wir an Düsseldorf.
Der Sommer lädt mit städtischen, karibischen Strandbars ein – so kann man den Sommer in der Landeshauptstadt genießen.
Die Düsseldorfer Skyline UND Urlaubsfeeling erhältst du beispielsweise auf Pebble’s Terasse. Auf bequemen Loungemöbeln werden gekühlte Getränke und Grillspeisen gereicht.

Direkt in der Rheinpromenade liegen die Kasematten. Hier kann man frisch gemixte Cocktails schlürfen – herrlich!

Wer für den Abend „nichts anzuziehen“ hat, sollte diese Diagnose schnell in der Fashion Clinic behandeln. Wie wäre es beispielsweise mit einem Jumpsuit oder herrlichsten Sommershorts – ihr findet sicherlich etwas.

Urban Gärtner finden im The golden rabbit in modernster Weise alles was das Gärnterherz begehrt. Allein ein „nur“ Besuch des Stores ist wirklich lohnenswert – das Konzept ist visionär!

Hier gehts zu euerm nächsten Trip nach Düsseldorf.

Hotspots in Hamburg

Den Sommer in Hamburg kann man ideal verbringen. Umgeben von Wasser triffst du vermeidlich überall auf Strandabschnitte, Strandbars und Urlaubsfeeling in der hanseatischen Hauptstadt.

Auf dem Altonaer Balkon habt ihr den schönsten Aussichtspunkt Hamburgs erklungen: Schiffen, Hafenromantik, chillige Musik und leckerste Cocktails.

Hingegen die Hotspots Strand Pauli und die Strandperle meist überfüllt sind. Wer es lieber ruhiger mag sollte in die Speicherstadt und dort an den vielseitigen kleinen Kanälen die Seele baumeln lassen. Ein kleines Picknick lässt den Tag am Abend gemütlich ausklingen.

Wer sich lieber im Restaurant verköstigen lassen möchte, sollte in Til Schweigers Barefood Deli. Interieur und Küche ergeben hier ein perfektes Zusammenspiel.

Tiefenentspannung erhaltet ihr im Kaifu Sole. Ein riesiges Floatingbecken lassen einen schweben und den Körper schwerelos werden – Entspannung pur!

Hier gehts zu Eurem nächsten Trip nach Hamburg.

Hotspots in Stuttgart

Stuttgart – die baden- württembergische schwäbische Landeshauptstadt ergibt eine Mix aus Moderne und altertümlichen Bauten, die den 2 Weltkrieg gerade so überlebt haben.

Sind die Tage zu heiß, kann man in der opulenten Stadtbibliothek Abkühlung finden. Das Bauwerk mit seinem minimalistischen, weißen Interieur ist einfach ein Besuch wert – auch im heißesten Sommer!

Inmitten der Stadt kann man absolutes Urlaubsfeeling und Sandkörner zwischen den Fußzehen spüren. „Above the Rooftop“ – über den Dächern Stuttgarts lassen sich im Sky Beach tolle Cocktails genießen. Aber auch tagsüber zum Kaffee oder erfrischenden Wasser lädt die Rooftopbar ein.

Wem es im „Kessel“ zu heiß wird, sollte in ein städtisches Freibad flüchten, denn der Sprung in die umliegenden Badeseen ist verboten. So laden der Bärensee und der Max-Eyth-See „nur“ zum Flanieren ein.

Abkühlung findet man sonst auch in den meist klimatisierten Boutiquen: Im Hook & Eye kann man sich ein neues Lookover für sein zuhause verschaffen. Die Ladenmeile FLUXUS lädt mit zahlreichen Conceptstores und tollen Bars zum verweilen ein.
Abdancen am Abend lässt es sich in der Nacht in einer der Bars der Theodor- Heuss- Strasse. Hier ist ganz Stuttgart unterwegs – ihr findet sicherlich die passende Location für Euch!

Hier gehts zu Eurem nächsten Trip nach Stuttgart.

Hotspots in Köln

Köln, die Karnevals Hochburg lädt im Sommer mit zahlreichen Attraktionen ein:

Der Kölner Zoo bietet passendes Programm für Jung & Alt. Hier lässt sich ein Sommertag ideal verbringen ohne durchweg in der heißen Sommersonne zu brutzeln.

Zudem hat Köln für jeden Geschmack den richtigen Strand zu bieten – das kann nicht jede Großstadt von sich behaupten:

Eine Auszeit vom sonnig- grauen Alltag gibt es am Sundown Beach inmitten der Großstadt.  Hier lässt es sich zwischen karibischen Palmen in herrlichstem Quarzsand verweilen.

In direkte Konkurrenz tritt der Blackfoot Beach: hier finden dazu tolle Events auf weißem Sandstrand statt.

Wer sich kulinarisch verköstigen lassen möchte, sollte das Sternerestaurant „Maibeck“ aufsuchen. Statt anstrengende Menüs trifft man hier auf spontane saisonale und nachhaltige Küche – Lecker!

Wer ein Wochenende verlängern möchte und nicht direkt montags wieder im Office starten möchte, könnte mit dem Chef verhandeln einen Tag Homeoffice einzulegen. Welchen ihr nirgendswo besser stattfinden lassen könnt, als im Co Workingspace „Wertheim Cologne“.

Modernstes Interieur lässt Start-upler, Freelancer, Kreative und Freiberufler zusammentreffen.

Hier gehts zu Eurem nächsten Trip nach Köln.

Hotspots in Frankfurt

Ibiza-Feelings sind auch inmitten der Mainmetropole möglich.

Den Alltag vergessen, Urlaubsstimmung schnuppern, Drinks und Snacks geniessen – bestenfalls in der Location Blaues Wasser.

Hier kann man im Kurzurlaub oder nach einem anstrengenden Officetag die Seele baumeln lassen und den Alltagsdruck ausschalten.

Das schönste Sonnendeck Deutschlands findet ihr in Frankfurt: die Long Island Summer Lounge – hoch oben auf dem Dach des Börsenparkhauses.

Für Liebhaber der türkischen Küche empfehlen wir bei Merals Dönerboot vorbeizuschauen.

Ansonsten sollte man seinen Kaffee im Amp yourself genießen. Hier stehen Hipster und Künstler Schlange um ihre Coffeetime in minimalistischem Interieur zu verbringen.

Beste fernöstliche Haute Cuisine findet ihr im Breeze by lebua. Neben asiatischen Köstlichkeiten kann man hier auch perfekt gemixte Cocktails genießen.

Hier gehts zu Eurem nächsten Trip nach Frankfurt.


Egal ob Stuttgart, Frankfurt, Berlin oder Hamburg –
hier findet Ihr passende Angebote für Euren nächsten Citytrip.

Wir wünschen Euch viel Spaß!