Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer
Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer
Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer
Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer
Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer
Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer
Top 7 – die besten deutschen Open Air-Restaurants im Sommer

Leckere Köstlichkeiten und kühle Getränke an heißen Tagen und in lauen Sommernächten genießen, am besten mit Blick auf’s Wasser: Das sind die 7 schönsten Open Air-Restaurants, um im Sommer draußen zu essen.

#1 Braustüberl Tegernsee: Am Schloßplatz 1 im malerischen Ort Tegernsee findet ihr dieses echt bayerische Highlight. Genießt etwa Forelle „Müllerin“ mit Petersilienkartoffeln, Spätzle und Rahmschwammerl oder Spanferkelbraten mit Knödel und Speck-Krautsalat. Dazu gibt es das köstliche hauseigene Bier. Die schon im Jahr 1050 gegründete Bierbrauerei am Tegernsee liegt neben dem schönen ehemaligen Benediktinerkloster Tegernsee, das heute ein Schloss ist. Wunderschönes Outdoor-Ambiente und jede Menge bayerische Gemütlichkeit – ein echtes Muss im Sommer!

#2 Gerbermühle, Frankfurt: An diesem lauschigen Plätzchen verfliegt der Großstadt-Stress ganz schnell. Im Grünen sitzt ihr hier unter großen Bäumen draußen, die Füße im Sand. In der Gerbermühlstraße 105 werdet ihr fündig. Schaut auf den Main und die Skyline der Stadt, und wenn dann die Lämpchen in den alten Kastanien angehen, ist hier der Sommertag perfekt. Speist unter freiem Himmel in edler Biergarten-Atmosphäre und genießt die schönste Jahreszeit in vollen Zügen bei feinen oder deftigen Leckereien.

#3 Wannseeterrassen, Berlin: Hier verbrachte man schon in den 30er Jahren den Sommer, heute ist alles ganz neu gestaltet. Mit Blick auf den Wannsee, Inseln und Schiffchen speist ihr hier Deftiges und auch köstliche Kuchen. Schaut in Berlin mal am Wannseebadweg 35 vorbei – es wird sich lohnen. Auf schicken Loungemöbeln und urigen Bierbänken wird der Sommer hier perfekt. Speist etwa Filet vom Loup de Mer oder eine feine Tarte au Citron. Ab nach Berlin!

Open Air-Restaurants

#4 Fischerhütte, Berlin: Denn dann könnt ihr auch gleich die Berliner Fischerhütte am Schlachtensee besuchen. Edle Küche und deftiger Biergarten – hier gibt es eine große Auswahl, und das mit Blick auf den sauberen, grün schimmernden Schlachtensee. Der Wald um den See lädt zum Spaziergang ein, und unter rauschenden Bäumen genießt ihr ein gutes kühles Bier. Wo? In der Fischerhüttenstraße 136.

 

#5 Hugo’s Pizzeria, München: Schick, schick! Models, It Girls, VIPs und viele Fußballer tummeln sich hier. Tolle Pizza und toll zum gucken. An warmen Tagen speist ihr draußen unter weißen Schirmen. Und abends kann man sogar noch im zugehörigen Club feiern. Die Tür ist aber streng. Ein bisschen Schickimicki am Promenadeplatz 1-3 in München – auch mal schön. Chef hier ist Ugo Crocamo, der früher im P1 arbeitete.

Pizza

#6 Rive, Hamburg: Mehrfach ausgezeichnet ist dieser Austern-Tempel direkt an der Elbe. Schaut den Schiffen von der Open Air-Terrasse aus zu und genießt internationale Spezialitäten. Es gibt Hamburger Labskaus, Sushi und Sashimi oder auch mal Scampi in Thaicurry-Tempura. Ihr wollt hin? Ab in die Van-der-Smissen-Straße 1.

Austern

#7 Sansibar, Sylt: Der place to be der Reichen und Schönen und einfach Kult auf Sylt. Sitzt in den Dünen, stoßt mit einem edlen Tropfen an und genießt nordische Köstlichkeiten mit Blick auf’s Meer und Wellenrauschen im Ohr. 250 Außenplätze gibt es auf der Terrasse und in den Dünen. Im Weinkeller lagert Wein mit Millionen-Wert. Très chic. Zu finden ist die Sansibar in der Hörnumer Str. 80 in Rantum. Na dann: guten Appetit! Hier geht es in den Sommer.