Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof
Viktoria’s erholsamer Kurzurlaub im Hotel Gasserhof

Die ersten warmen Sonnenstrahlen, der Duft von Sommer in der Luft und dazu ein langes Wochenende. Was wäre besser für einen Kurzurlaub im Hotel Gasserhof bei Brixen?

Mit Badesachen für die Wellnessmomente und Turnschuhen für eine kleine Wanderung im Gepäck erreicht man nach 3h Stunden Fahrt von München aus und einer Serpentinen-Fahrt über Brixen später das Hotel Gasserhof. Der herzliche Empfang an der Rezeption lässt sofort das Urlaubsgefühl aufkommen.

Hotel Gasserhof

Vor der Inspektion des Wellnessbereichs sind zunächst die Zimmer an der Reihe. Die Junior DZ sind mit dem offenen Badezimmer sehr modern gestaltet. Der Balkon mit Blick auf die Berge lädt zum Relaxen ein. Trotz klarer Linien wirkt das Zimmer durch die Holzoberflächen und die liebevoll dekorierten Betten sehr gemütlich. An der Sauberkeit ist nichts auszusetzen.
Es lohnt sich eine Entdeckungstour im großen Wellnessbereich zu unternehmen. Insbesondere der Raum mit dem Whirlpool und einer der Relaxbereiche kann hinter den geschlossenen Türen schnell übersehen werden. Allerdings verbirgt sich dahinter eine Oase der Ruhe leider ohne spektakuläre Aussicht. Dafür lässt sich der Blick ins Grüne entweder direkt vom Pool aus oder vom angrenzenden Ruhebereich mit einem leckeren Wellnesstee und einer der ausliegenden Zeitschriften genießen.

Hotel Gasserhof Wellnessbereich

Hotel Gasserhof Ruhebereich

Sei es das 5-Gänge Menü am Abend, das köstliche Frühstücksbuffet mit einer Vielfalt an Müslivariationen oder die Weinempfehlungen, im Hotel Gasserhof werden Gourmet-Liebhaber begeistert sein. Gaumenfreuden wie Rinderschmorbraten, Spargel-Spinat-Lasagne und Erdbeer-Mascarpone-Creme sind nur einige der kulinarischen Highlights. Für den Fall, dass ein Gericht doch nicht dem persönlichen Geschmack entspricht, hat die Küche jederzeit Alternativen parat. Ein weiterer Gourmet-Höhepunkt war die abendliche Verkostung von Pecorino, Trüffelsalami und Olivenölen verschiedenster Intensität von Bio-Bauern aus der Toskana. Von Zeit zu Zeit werden diese von einem Einheimischen in der Bar kredenzt und zum Verkauf angeboten.

Hotel Gasserhof Frühstück

Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in der Umgebung von Brixen sind schier unendlich. Die Brixen Card und auch die Gästepost, die täglich am Frühstückstisch bereitliegt, helfen bei der Auswahl. Im Informationsheft auf dem Zimmer sind zudem informative Broschüren und Wanderkarten hinterlegt, welche eine Fahrt mit der 10min zu Fuß entfernten Plose Bergbahn empfehlen. Da diese erst Ende Mai öffnet, legt uns die Rezeptionistin eine Erkundung des Würzjochs auf über 2000m nahe. Nach circa 40 min Serpentinenfahrt und zahlreichen Begegnungen mit Motorradfahrern erreicht man den Passübergang mit einem traumhaften Panorama: Perfekt als Ausgangspunkt für eine kleine Wanderung oder eine Jause auf einer der Raststationen.
Wer nicht so hoch hinaus will, sollte Brixen besuchen: Eine charmante Stadt mit italienischem Flair, wo die kleinen Gassen zum Flanieren einladen. Eine Pause lässt sich am besten in einem der zahlreichen Cafés mit Blick auf den Dom genießen, welcher mit seinen aufwendigen Verzierungen eine Besichtigung wert ist.

Bergpanorama Südtirol

Cafe in Brixen

Nicht nur Südtirol mit den zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten sondern insbesondere das Hotel Gasserhof ist ein lohnenswertes Reiseziel. Bei einem Aufenthalt spürt der Gast, mit wie viel Herzblut und Liebe der familiengeführte Betrieb geleitet wird. Sei es das Körnerbrötchen in Herzform beim Frühstücksbuffet, die wundervoll dekorierten Betten oder der freundliche Umgang des Personals. Hier erlebt man entspannenden Wellnessurlaub in den Bergen Südtirols weit weg vom Alltag.

 

Über die Autorin: Viktoria liebt Reisen und arbeitet bei Travador.com als Qualitätsprüferin. Ohne Ihr OK wird keine Reise in den Verkauf gehen. Für Traveldoor war sie zu Besuch im Gasserhof und hat vor Ort persönlich das Erlebnis getestet.