Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst
Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst
Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst
Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst
Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst
Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst
Wellness zu Hause: traumhafte Home Spa-Tipps im Herbst

Draußen prasselt der Regen gegen das Fenster, der Herbstwind fegt die Blätter von den Bäumen und es ist grau und kalt – höchste Zeit für Cocooning und Wellness zu Hause! Es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen ist das Beste was man jetzt tun kann, zumindest wenn verreisen gerade nicht möglich sein sollte. Wir haben ein paar Tipps gesammelt, wie euer heimisches Bad zum Home Spa wird, in dem ihr dem garstigen Herbstwetter wunderbar entfliehen könnt. Ob ganz entspannt am Wochenende oder abends nach der Arbeit: Ihr habt es euch verdient.

Wellness zu Hause

Home Spa-Flair: Um so richtig zu entspannen, sollte das Bad sauber und schön dekoriert sein. Gerollte Handtücher wie im Hotel, ein feiner Raumduft, ob Diffuser-Stäbchen oder eine Spa-Duftkerze, hübsche Seifen und eine angenehmen Beleuchtung sorgen für „cozy feeling“ in eurem Home Spa. Durch Lichterketten (natürlich nicht zu nah am Wasser, vielleicht auch batteriebetriebene), Kerzen oder dimmbare Lampen erreicht ihr ein gemütliches Licht. Denn wer kann schon bei Neonlicht entspannen? Eben.

Kerze Handtücher und Blumen

Licht, Musik & Raumduft: Die Handtücher sollten fluffig-weich sein und der kuschelige Bademantel schon bereit liegen. Auch weiche Kuschelsocken oder flauschige Pantoffeln dürfen schon auf euch warten. Entspannte Musik oder ein Hörbuch im Home Spa sind perfekt, um die „Me Time“ so richtig zu genießen. Ob klassische Musik, eine Spa-Compilation oder „Buddha Bar“ und Co., schöne Musik sorgt gleich für mehr Entspannung. So kommt man nach einem nervigen Arbeitstag wunderbar wieder runter. Wer mag, kann natürlich auch in der Badewanne ein gutes Buch lesen.

Buch lesen in Badewanne

Lasst euch ein heißes Bad ein und genießt es, in einem verwöhnenden Ölbad oder fluffigen Schaumbergen zu planschen. Gönnt euch duftende Beauty-Produkte zum Baden, die vielleicht nach Vanille, Orangen, Eukalyptus oder erfrischender Zitrone duften. Sanfte Rosendüfte und Lavendel wirken sehr beruhigend. Wer es prickelnd oder bunt in der Badewanne mag, ist mit Badebomben bestens bedient. Ein Tipp: „Lush“ hat sehr schöne Badeartikel mit Glitzer, Farbe und Duft, die rein natürlich sind.

Masken & Co.: Euer Teint freut sich nun über ein Peeling und eine pflegende Maske, die in der Wärme besonders gut einwirken kann, weil sich nun die Poren öffnen. Und das Haar bekommt eine Pflegekur unter einem wärmenden Handtuch-Turban. Nach dem Bad solltet ihr euch eine duftende Pflegecreme oder Body Butter gönnen, die ihr sanft einmassiert. Auch duftende Körperöle pflegen die Haut im Herbst besonders reichhaltig. Wer möchte, schließt Mani- und Pediküre noch an.

Fußbad

Ruhe bitte! Handy, Hund, Kinder und Partner haben jetzt Sendepause – eine Stunde oder länger solltet ihr nur für euch reservieren. Perfekt ist es natürlich auch, wenn ihr die Home Spa-Session am Wochenende einlegt, ob vormittags oder ganz entspannt am Abend. Nach einem Shopping-Tag in der Stadt oder einem Spaziergang im kühlen Herbstwind ist es am schönsten, sich ein bisschen zu verwöhnen. Noch ein Tipp: Eine Regenwaldbrause wie im Hotel sorgt für Wellness-Luxus, auch zu Hause.

Und, schon entspannt? Für noch mehr Relax-Momente stöbert doch mal hier nach den schönsten Wellness-Kurztrips!