Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen
Fruchtige Jahreszeitenrollen: Süße Frühling-, Sommer-, Herbst-, & Winterrollen

„Januar, Februar, März, April – die Jahresuhr steht niemals still…“ Passend dazu präsentiere ich euch heute 4 fruchtige Jahreszeitenrollen in Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintervariation.

Ist es Sommer, stehen bereits die Weihnachtssüßigkeiten im Regal und die Ersten der tausenden bunten Blätter zieren die Bäume. Der Winter wird bereits mit Osterhasen und Frühblühern eingeläutet – ganz schön kompliziert, diese Jahreszeiten…

Jahreszeiten teilen unser Jahr in Zeitabschnitte, die vor allem klimatische Veränderungen, jeweils mit sich bringen.

Passend dazu gibt es heute 4 Variationen fruchtiger Röllchen – einstimmend zur jeweiligen Jahreszeit.

Willkommen im neuen Jahr!

fruchtige Jahreszeitenrollen

Der Frühling – er begrüßt uns mit blühenden Bäumen in prächtigen Farben. Kaum eine Jahreszeit ist so besändftigend und wohltuend nach klirrender Kälte und kahlen Bäumen.

Pastellige Farben, soweit das Auge reicht.

Passend dazu gibt es „Frühlingsrollen“ der süßen Variation: himmlisch mit weißer Schokolade, Himbeeren und Pistazien.

 

FRÜHLINGSrollen

Weiße Himbeer- Pistazien- Rollen

(für 12 Röllchen)

Zutaten

36 Himbeeren

12 Stückchen weiße Schokolade

2 TL gehackte Pistazien

Tante Fanny Strudelteigblätter

Puderzucker

Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Frühlingsrollen mit Himbeer

Zubereitung

Die Strudelteigblätter in 10cm breite Streifen schneiden

(aus einem Teigblatt erhaltet ihr 3 Röllchen).

Die Schokolade in Flocken raspeln und jeweils auf das vordere Viertel des Strudelteigstreifens geben.

3 Himbeeren aufsetzen, gehackte Pistazien drüberstreuen.
Die Seiten des Teiges einklappen, sodass nichts rauslaufen kann und dann das Frühlingsröllchen zusammenrollen. Das Ende mit Wasser befeuchten und „ankleben“.

So mit den weiteren Röllchen jeweils fortfahren.

Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben. Die Röllchen sollten gut darin schwimmen können – also nicht zu sparsam sein!

Die fertigen Röllchen in das heiße Fett geben und goldbraun backen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Nach eigenem Belieben können die Röllchen dann noch mit weißen Schokoladenflocken und Pistazien verziert werden.

SOMMERrollen

Weiße Schoko- Passionsfrucht- Rollen

(für 12 Röllchen)

Zutaten

2-3 Passionsfrüchte

12 Stückchen weiße Schokolade

Tante Fanny Strudelteigblätter

Puderzucker

Rosmarin

Sonnenblumenöl zum ausbacken

Sommerrollen mit Passionsfrucht

Zubereitung

Die Strudelteigblätter in 10cm breite Streifen schneiden

(aus einem Teigblatt erhaltet ihr 3 Röllchen).

Die Schokolade in Flocken raspeln und jeweils auf das vordere Viertel des Strudelteigstreifens geben.

Das Fruchtfleisch der Passionsfrucht mit einem Löffel auf die Schokolade geben.
Die Seiten des Teiges einklappen, sodass nichts rauslaufen kann und dann das Sommerröllchen zusammenrollen. Das Ende mit Wasser befeuchten und „ankleben“.

So mit den weiteren Röllchen jeweils fortfahren.

Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben.
Die Röllchen sollten gut darin schwimmen können – also nicht zu sparsam sein!

Die fertigen Röllchen in das heiße Fett geben und goldbraun backen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Nach eigenem Belieben können die Röllchen dann noch mit einem Zweig Rosmarin verziert werden.
Das Zusammenspiel der Aromen ergeben eine echte Geschmacksexplosion!

HERBSTrollen

Weiße Schoko- Pflaumen- Rollen

(für 12 Röllchen)

Zutaten

3 Pflaumen

12 Stückchen weiße Schokolade

24 Walnusshälften

Tante Fanny Strudelteigblätter

Puderzucker

Sonnenblumenöl zum ausbacken

Herbstrollen mit Pflaume

Zubereitung

Die Strudelteigblätter in 10cm breite Streifen schneiden

(aus einem Teigblatt erhaltet ihr 3 Röllchen).

Die Schokolade in Flocken raspeln und jeweils auf das vordere Viertel des Strudelteigstreifens geben.

Die Pflaumenn aufschneiden, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Die gewürfelte Pflaume auf die weiße Schokolade platzieren.
Die Seiten des Teiges einklappen, sodass nichts rauslaufen kann und dann das Herbstsröllchen zusammenrollen. Das Ende mit Wasser befeuchten und „ankleben“.

So mit den weiteren Röllchen jeweils fortfahren.

Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben.
Die Röllchen sollten gut darin schwimmen können – also nicht zu sparsam sein!

Die fertigen Röllchen in das heiße Fett geben und goldbraun backen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Nach eigenem Belieben können die Röllchen dann noch mit einer Walnusshälfte verziert werden.

WINTERrollen

Schokoladige Apfel- Zimt- Rollen

(für 12 Röllchen)

Zutaten

1 Apfel

12 Stückchen weiße Schokolade

Zimt

Tante Fanny Strudelteigblätter

Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker

Etwas Vollmilchschokolade

Sternanis

Sonnenblumenöl zum ausbacken

standard_08

Zubereitung

Die Strudelteigblätter in 10cm breite Streifen schneiden

(aus einem Teigblatt erhaltet ihr 3 Röllchen).

Die Schokolade in Flocken raspeln und jeweils auf das vordere Viertel des Strudelteigstreifens geben.

Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Einen Teil dieser Würfelchen jeweils auf die weiße Schokolade setzen.

Nun etwas Zimt und Vanillezucker drüberstreuen.
Die Seiten des Teiges einklappen, sodass nichts rauslaufen kann und dann das Winterröllchen zusammenrollen. Das Ende mit Wasser befeuchten und „ankleben“.

So mit den weiteren Röllchen jeweils fortfahren.

Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben.
Die Röllchen sollten gut darin schwimmen können – also nicht zu sparsam sein!

Die fertigen Röllchen in das heiße Fett geben und goldbraun backen.

Vor dem Servieren mit geschmolzener Vollmilchschokolade verzieren.
Nach eigenem Belieben können die Röllchen dann noch mit Sternanis und Puderzucker verziert werden. Der Sternanis gibt einen unvergleichlichen Duft und Geschmack ab.

Winterrollen mit Apfel Zimt

Alle vier Jahreszeiten in der Versüßung der klassischen Frühlingsrollen. Ein echtes Gedicht und ein Highlight auf eurer Kaffeetafel. Aber auch als Dessert und als Fingerfood für den nächsten Besuch sind sie ein echter Hingucker.

 

Falls du die 4 Jahreszeiten lieber körperlich aktiv erleben möchtest, statt in unbekannte Geschmackssinne zu verfallen, findet du hier wunderbare Möglichkeiten:

Wie wäre es mit einem sinnlich warmen Thermenbesuch im Winter, einem frühlingshaften Spaziergang am See, der Sommerurlaub in europäischem Gefilde oder dem Skiurlaub im Winter in der Pracht unserer deutschen Bergwelt?