Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist
Für Eure Fahrt in den Herbsturlaub: Nuss-Pistazientuiles & Herbst- Playlist

Die Herbstferien beginnen – für viele, der Moment die Koffer zu packen und die Tage in der Ferne zu genießen. Heute gibt es einen leckeren Snack dafür und eine Playlist, damit die Autofahrt mit richtigen Vibes untermalt ist.

Die ersten Schulwochen sind vollbracht, gefüllte Arbeitstage nach dem langersehnten Sommerurlaub sind vergangen – der Herbst ist da, in aller Schönheit. Zeit also, die Ferien dazu zu nutzen, um den Energiepegel des Körpers in die Höhe schnellen zu lassen: Ab in den Urlaub!

Herbsturlaub steht für mich bildlich in Verbindung mit Auszeiten in den Bergen, oder dem Ausspannen in einem Wellnesshotel – einfach etwas zu sich kommen und die Seele baumeln lassen.
All diese Ziele erreichen wir super mit dem Auto:
für euch gibt es heute einen lecker fluffigen „Snacki“UND tolle Musik, um während der Fahrt voller Vorfreude und Gute Laune, Erholung ins Herz kommen zu lassen:

standard_02

 

Nuss-Pistazientuiles

Ein fluffiger Traum aus Nüssen & Eiweiß

Zutaten

(für 12 Tuils)

1 Eiweiß

50 g Feiner Zucker

1Pkg. Vanillezucker

40g Butter

1 EL Mehl

2 EL gehackte Haselnüsse

1 EL gehackte Pistazien

Mark einer ½ Vanilleschote

1 Prise Salz

standard_06

Zubereitung

Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen und zur Seite stellen.

In einer separaten Schüssel die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen.

Nun die Pistazien, die Haselnüsse, das Mehl, das Mark der Vanilleschote, sowie das Salz hinzugeben und unterrühren.

Zum Schluss den Eisschnee vorsichtig unterheben –es sollte eine homogene Masse entstanden sein.
Diesen für mindestens 40 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Das Backblech mit Backpapier auskleiden und mit Hilfe von zwei Esslöffeln beliebig große Taler setzen. Bitte beachten, dass die Taler nicht zu nah aneinanderlegen sollte, damit sie später nicht zusammenkleben.

Je dünner die Teigkreise sind, desto knuspriger werden die Etuiles.

Nun für 5 Minuten in den Ofen geben – hier sehr achtsam sein:

Die Etuiles sollten nur am Rand bräunlich gebrannt sein.

Nach dem Backen gut auskühlen lassen und vorsichtig vom Backblech nehmen.

standard_01

Wunderbar schmecken sie zum Kaffee, einem Glas Tee oder Milch. Ganz toll ersetzen sie aber auch die Waffel im Eis oder sind eine wunderbare Ergänzung im Obstteller.

Mit diesen Leckereien sind die Mitfahrer im Auto bestens versorgt! Hmmmm… schmeckt das gut!
Und da es im Winter und zu Weihnachten kuschelig genug wird, gibt es hier noch einige Playlist- Favorits – die Gute Laune garantieren: Good Vibes only!

ALEX CLARE – Living

KLICK!

 

YOUNOTUS feat. FAHRENHAIDT – Enjoy The Silence

KLICK!

 

DAN HARKNA – Sunshine

(findet ihr beispielsweise HIER;
aufgrund der Aktualität ist es bisher nicht in Youtube zu finden.)

Wer den Sommer nochmals aufleben lassen will, findet hier wunderbare Sommerhits.

Wir wünschen gute, vergnügte und vor allem
SICHERE Fahrt!