Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst
Herbst- Sweet Table: so feiern wir den Herbst

Den Herbst und seine vielseitigen Feierlichkeiten ehren wir mit einem herbstlichen Sweet Table und freuen uns an seinem bunten und kuscheligen Sein.

Wenn man sich direkt darauf fokussiert, wird erst auffällig, wie viele Feierlichkeiten der Herbst mit sich bringt – diese wollen wir heute mit einem herbstlichen Sweet Table untermalen und euch Ideen geben, wie ihr eure Feierlichkeit im Herbst schön gestaltet.

Doch bevor es kulinarisch dekadent wird, wollen wir erstmal schauen, was da so alles gefeiert wird:
Vor allem in Bundesländern wie Baden- Württemberg und Bayern steht das Erntedankfest in hoher Bedeutung:
Es erinnert an unsere Abhängigkeit der Jahreszeiten, die vor allem früher für die Ernte entscheidend waren.

standard_09

Die Kirchen des Landes feiern dieses Fest meist am ersten Oktobersonntag und zeigen Ihre Dankbarkeit an allem Guten, was Gott uns täglich schenkt. Die Kirchen sind meist reich geschmückt mit Erntegaben, vereinzelt gibt es noch Erntedankumzüge, die inzwischen aber eher in Almabtriebe umfunktioniert wurden.

Viele Jahrmärkte und Kirmes begleiten unsere Herbstwochenenden und sorgen für Spaß, Action & gefüllte leckere Naschtüten.

Der Weinernte und –lese wird vielerorts, vor allem in den Weinanbaugebieten durch Weinfeste geehrt.

Der Reformationstag am 31.Oktober erinnert an Martin Luther, der im Evangelium, durch das Schlagen seiner 95 Thesen, eine Bewegung lostrat.

Durch den Brauch der Amerikaner ist dieser Tag inzwischen eher zu „Halloween“ geworden – welches ein Brauch der Kelten war. Heute findet man vielerorts ausgehöhlte Kürbisse, Halloween- Partys und Kinder, die von Haustüre zu Haustüre gehen und nach Süßigkeiten verlangen. Der eigentliche Sinn des Feiertages ist inzwischen in den Hintergrund geraten…

Mit früherem Einbruch der Dunkelheit, nach der Uhrumstellung im zweiten Halbjahr, sichten wir auch die Kinder, die mit ihren kunterbunten Laternen, Lieder- schmetternd durch die Straßen laufen und verschiedensten Laternenumzügen folgen.

Der Martinstag steht an: und mit ihm die Erinnerung an Sankt Martin, einem römischen Soldaten, dessen bekannteste Wohltat und Szene aus seinem Leben wir alle kennen:

Es ist die Geschichte, in der Sankt Martin einem Bettler begegnet und diesem aus Mitleid an seinem Schicksal, ein Stück seines Gewandes abschneidet.

Der Martinstag ist in Mitteleuropa von vielen Bräuchen bestimmt, beispielsweise der Martinsumzug, das Martinssingen und das Martinsgansessen.

Mit selbigem Tag beginnt ebenfalls die Faschings- und Karnevalzeit. Im Mythos des Faschingsbeginns vom jährlichen 11.11. um 11:11 Uhr, hat sich inzwischen einiges miteinander vermischt: Heidnische Kulte, christliche Feiertage, bäuerliche Bräuche.

Vor allem in Hochburgen wie in Köln wird der Brauchdes Karnevals ausgiebig gefeiert.

standard_08

Wer sich nun im wirklich Feierlichkeiten- gefüllten Herbst nicht auf ein Fest fokussieren möchte, kann ihn einfach mit einem zuckersüßen herbstlichen Sweet Table genießen.

Wie wäre es zum Beispiel, die Freundinnen samt Kinder vor dem gemeinsamen Laternenlaufen auf leckere Cupcakes und Süßes einzuladen? Oder das Erntedankfest im Zeichen der heutigen modernen Zeit mit einem Sweet Table zu zelebrieren?

Dazu habe ich euch heute eine Idee mitgebracht:

standard_02

Herbst- Sweet Table

– wir feiern den Herbst –

Für einen Herbst-Sweet Table wird benötigt:

Dekoration

Gefäße in unterschiedlichen Höhen

Etagere

Bänder

Accessoires
(hier z.B. Kürbisse, Eulen, Blätter…)

Um den herbstlichen Sweet Table zu füllen eignen sich:

Lakritzbonbons

Marshmallows

Kekse

Salzbrezeln

Marzipankürbisse

Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

standard_07

Ich habe Lakritzeulen in leere Gläser gefüllt und deren Rand in orangene Zuckerperlen getränkt.

Die Marshmallows wurden in Schokolade getaucht und mit Zuckerperlen in verschiedenen Farben dekoriert.

Ein mit Glitter bestäubter Holzstiel gibt dem Ganzen eine leicht glamouröse Note.

standard_04

Wie ihr bereits HIER sehen durftet, dürfen Cupcakes in meinen Sweet Tables nicht fehlen – ich finde sie dekoriert immer SOOOOO zuckersüß, dass sie einfach nicht fehlen dürfen – das Rezept für wuuuuunderbarste Kürbis- Cupcakes verrate ich euch bald!

Der Herbst- Look kommt durch die Marzipan- Kürbisse auf den Cupcakes.

Hierfür Marzipanrohmasse zu Kugeln formen, für den Kürbis- Look seitlich einschneiden, und mit einem Gemisch aus Wasser und orangener Lebensmittelfarbe bepinseln. Nun eine Pistazie als Stiel einstecken – fertig!

standard_03

Seid ihr bereit für euren herbstlichen Festakt – was habt ihr in den nächsten Monaten zu feiern?

Oder sind die größten Feste vorbei und du benötigst eigentlich nur noch Entspannung? – Dann findest du hier sicherlich etwas Passendes dazu!