Herbstspaziergänge & American Pumpkin Cake
Herbstspaziergänge & American Pumpkin Cake
Herbstspaziergänge & American Pumpkin Cake
Herbstspaziergänge & American Pumpkin Cake
Herbstspaziergänge & American Pumpkin Cake
Herbstspaziergänge & American Pumpkin Cake

Der Herbst hat uns in der Hand und leuchtet mit seinen wunderbarsten, kräftigsten Farben um die Wette.
Diese nutzen wir heute, um spazieren zu gehen und ein leckeres Stück amerikanischen Kürbis- Cheesecake zu kosten.

Senfgelb, tiefstes leuchtendes Rot, braun, rostrot – die Blätter in ihren herbstlichen und wunderbaren Farben wirken so besänftigend auf uns, dass das für mich einfach das Schönste am Herbst ist: Gummistiefel an und einfach den Herbst genießen!

Manchmal schaffe ich es, im Versuch der perfekten Vereinbarkeit von Job, Alltag & Kindern, dass wir uns die Zeit nehmen und ganz bewusst durch den Wand schlendern:
Rennen, laufen, schleichen, mal kniend und mal im Laub hüpfend… Das solltet ihr wirklich ausprobiert haben: macht nicht nur Kindern Spaß, sondern lässt auch uns Erwachsenen echte Freude im Herz erwecken.

Die Geräusche, die frische Luft, das Rascheln der Blätter, das Beobachten einiger Waldbewohner, das Einatmen frischer und morscher Waldluft durch laubgetränkte Böden – einfach wunderbar und echtes Lebensgefühl, dass uns nichts materielles der Welt geben kann…

… ausser vielleicht ein Törtchen 🙂

Törtchen, Desserts & Süßes steht bei mir ganz hoch im Kurs! Beides miteinander vereint ist für mich fast schon der Himmel auf Erden.

Und jetzt noch der Knaller: mein heutiges Törtchen geht rucki zucki, easy peasy UND ohne backen:

Los geht’s!

standard_03

American- Pumpkin- Cake

Amerikanischer Kürbis- Cheesecake

Zutaten:

200g Bahlsen Zimt & Zucker Cookies

70g zerlassene Butter

2 Blatt Gelatine

200g Mascarpone

200g Frischkäse, natur

150g Puderzucker

150g Kürbispüree
(z.B. aus gebackenem Hokkaido)

Gewürze: Nelken, Zimt, Piment,…

100g Vollmilchschokolade

 

standard_02

Zubereitung:

Die Kekse in einem Schredder zerkleinern. Die Butter schmelzen lassen und beides mischen.

Die Tortenform mit Backpapier auslegen und umschließen.
Die Teigkrümel in die Form geben, gleichmäßig verteilen und andrücken.

Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten. Die Mascarpone mit dem Frischkäse verrühren und cremig aufschlagen.
Nun den Puderzucker und das Kürbispüree unterrühren.
Die Masse mit Gewürzen, wie Nelken, Zimt & Piment abschmecken.
Zum Schluss die zubereitete Gelatine unterheben.

Nun die Creme auf den Kuchenboden geben, glatt streichen und für 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Nach dem Auskühlen und frieren im Kühlschrank den Rand vorsichtig mit einem Messer lösen und abnehmen.

Die Schokolade schmelzen und von der Kuchenmitte aus über den Kuchen fließen lassen.

Dekorativ kann man etwas Creme aufbehalten und den Kuchen samt Spritztülle verzieren.

Wunderbar zum Herbst lege ich einige Getreideähren auf den Kuchen und verziere mit Physalis um das kräftige Orange des Kürbisses widerzuspiegeln.

standard_06

Ihr habt Lust neue Umgebungen während eurer Reise durch die Natur kennenzulernen? Dann schaut doch mal hier – ihr findet wunderbar idyllische Orte, die euch in das Reich der Natur einladen.

 

Quellenverweis:
Tortenform: via Amazon (hier)
Etagere: via Miss Etoile (hier)