Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein
Herbststimmung: Mini-Vanille-Donuts für groß und klein

Nicht nur beim knisterndem Laub- Picknick, eingepackt in Wollpullis, gekuschelt in Decken – sondern auch ideal für die Fahrt ins nächste Urlaubsvergnügen ist mein heutiger Herbst-Snack: Mini-Vanille-Donuts.

Ein süßes Vergnügen ist immer etwas Schönes.

Und das darf man im Herbst wieder richtig genießen: keine Rücksicht mehr auf Schokolade, die bei den heißen Temperaturen schmelzen und sich auf die Hüften legen könnte, die Lust auf Obst & Erfrischendes lässt nach.

Jetzt darf sie beginnen: die Zeit der Kuscheleinheiten, mit der Teetasse in der Hand, Selbstgebackenes frisch aus dem Ofen, warm & kross.

standard_07

Ich kuschel mich mit meinen Kids und einem Haufen Büchern auf die Couch, Vanillemilch, Minidonuts… Hmmmm, gar nicht mal so schlecht, der Herbst, oder?

Lasst uns das Beste daraus machen:

Heute gibt es die erste herbstliche Nascherei – und keine Sorge, man kann sie auch zu jeder anderen Jahreszeit genießen. Klein, lecker und einfach ein Genuss:

standard_05

 

Mini-Vanille-Donuts

(Rezept für Donuts aus dem Donut-Maker)

Zutaten:

225g Mehl

125g Zucker

1 Pkg. Vanille-Zucker

1 TL Vanillemark

1 Ei

1TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 Prise Salz

1 MS Zimt

200g Creme Fraiche

20ml Milch

Für Verzierung:

weiße Schokolade

Zuckerperlen n. Belieben

Zubereitung:

Den Zucker mit dem Ei schaumig rühren. Vanillezucker und Vanillemark hinzufügen, ebenso Zimt und Salz. Nun das Creme-Fraiche dazu rühren und anschließend das Mehl mit Backpulver und Natron unterrühren.

Der Teig sollte sämig sein – also nicht zu flüssig und auch nicht zu fest.

Bei Bedarf noch einen Schuss Milch hinzufügen.

Nun den Teig in eine Spritztülle mit Lochöffnung geben. Die Mulden des Donutmaker ausfetten.

Jetzt die Donut- Aussparungen zu knapp der Hälfte füllen, schließen und backen lassen.

Kurz bevor die Donuts goldbraun werden, sind sie perfekt: herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die ausgekühlten Donuts darin wenden und mit Zuckerperlen bestreuen.

 

Inzwischen sind die Mini- Donuts ein idealer Reisebegleiter für uns geworden:
Sie lassen sich super vorbereiten, sind mit und ebenso ohne Glasur sehr schmackhaft, krümeln sehr wenig und sind schnell im Mund. Der Geschmack und die Handlichkeit stößt nicht nur bei Kindern auf Begeisterung. Auch der Fahrer wird sich über einen kleinen süßen Snack während der Fahrt in den Urlaub erfreuen.

standard_02

Für den Genuss zuhause trinke ich gern noch eine Vanillemilch dazu. Hierfür mische ich Milch mit etwas Vanillemark und Vanillezucker – im Zusammenspiel mit den Donuts ein echtes Gedicht.

 

Bel automne…

… genießt ihn!
sch… auf Regenwetter, Langeweile und Trübsal.

Nutzt ihn: Geht raus in den Regen, tanzt mit euch und euren Kindern in den Regentropfen, springt in Pfützen,…

standard_08

Wer es lieber kuschelig mag, findet hier wunderbare Auszeiten, um richtig auszuspannen oder auch um herrliche Kurzurlaube mit den Kindern zu genießen.