„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“
„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“

„In der Weihnachtsbäckerei – gibt es manche Leckerei“:
Ja, sogar ganz viele! Wir zeigen Euch heute wunderbar leckere und zuckersüße Plätzchenrezepte.

Dazu könnt ihr ein tolles Plätzchenset gewinnen, um mit eurer Weihnachtsbäckerei direkt zu starten.

Zuckersüßer Plätzchenduft liegt in der Luft, die Wohnung wohlig warm von der Backofenhitze, die Weihnachtsmusik schmetternd aus der Musikanlage, klebrige Hände, Möbel und Münder…. Die Weihnachtsbäckerei ist im vollen Gange!

Ach die Weihnachtszeit, was ist sie wunderschön: die magische Vorfreude auf das besinnliche Fest. Das Fest der Liebe, der Liebsten und der Freude.

Weihnachtsbäckerei

Die vielen Vorbereitungen, der weihnachtliche Stress – jedoch versüßt mit viel Herzlichkeit und Gutem, das wir unseren Mitmenschen mitgeben möchten. Einfach wunderbar!

Damit auch der Keksteller wunderbar gefüllt ist, haben wir heute tolle Rezepte für Euch!

Dazu könnt ihr heute ein tolles Weihnachtsbäckerei- Set der Firma Birkmann inklusive einem leckeren Tütchen aus meiner höchst- persönlichen Weihnachtsbäckerei gewinnen.

 

Bambinis

Plätzchen aus dem Walde

Zutaten

40g   weiße Schokolade

40g   Marzipan

220g  Mehl

70g    Puderzucker

150g  Butter

1Pkg. Vanille- Zucker

1Msp. Tonka- Bohne

Info “Tonka- Bohne”

Die Tonka- Bohne ist der Samen des tropischen Tonkabaums und verwöhnt unseren Gaumen mit einem Aroma- Mix aus Vanille, Waldmeister und Amaretto.

Sie wird fein gerieben und sparsam verwendet. Als Alternative eignet sich die Vanilleschote.

weihnachten-plaetzchen-rehe-dekoration

Zubereitung

Die Schokolade und das Marzipan fein raspeln.
Mehl, Puderzucker und die gewürfelte Butter dazugeben.
Danach Vanillezucker, Tonkabohne und die geraspelte Schokolade mit dem Marzipan hinzugeben. Alle Zutaten zu einem samtigen Mürbeteig verarbeiten und mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 4mm dick ausrollen (sonst brechen die Beinchen & Co. zu schnell ab) und die Plätzchen ausstechen.

Mit den Rehform- Plätzchenausstechern muss man sehr behutsam umgehen – es könnte euch so einige Nerven kosten.

Am besten nehmt ihr das Ende eines abgerundeten Löffelstiels und trennt dann vorsichtig den Teig aus der Form.

Die Plätzchen bei 180°C (Ober-/ Unterhitze) ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen, die Plätzchen direkt vom heißen Blech ziehen und auskühlen lassen.

Weiße Schokolade in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Tupfen auf die Plätzchen platzieren.

Nach dem Trocknen in Blechdosen verstauen.

Wunderbar kann man die Bambini- Plätzchen auch als Tischdeko für den Adventskaffee nutzen. Hierfür Baumscheiben (bekommt ihr z.B bei Depot) mit kleinen Schokokleksen versehen, Rehe daraufstellen und trocknen lassen. Mit etwas Puderzucker erhaltet ihr einen tollen Winterwald- Look.

Vanillekipferl

Zutaten

300g Mehl

140g Zucker

1 Prise Salz

4 Eigelb

(wenn ihr das Eiweiß aufbehaltet, könnt ihr direkt anschließend noch die Vanille- Kokos- Küsschen backen )

Mark einer Vanilleschote

300g gemahlene Mandeln

300g Butter

Zum Wälzen

200g Puderzucker

2 Pck. Vanillin- Zucker

vanillekipferl

Zubereitung

Das Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und das Mark der Vanilleschote mit den gemahlenen Mandeln und der Butter vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in Rollen aufteilen und kühl stellen (ca. 30 Minuten) – so kann er später besser und schneller verarbeitet werden.

Die Teigrollen in gleichmäßige Stücke schneiden und aus jedem Stück eine kleine Wurst rollen und zu einem Kipferl formen.

Das Backblech mit den Kipferln ca. 15 Minuten bei 180°C backen. Die Kipferl dürfen nur am Rand leicht braun werden.

Tipp:
Die Plätzchen am besten mit dem Backpapier direkt vom Blech ziehen, so bräunen die Plätzchen nicht zu sehr nach!

Den Puderzucker mit dem Vanillinzucker mischen und die lauwarmen Kipferl darin wenden. Sie dürfen nicht zu heiß sein, da sie sonst den kompletten Zucker in sich aufsaugen.

Nun die Kipferl komplett auskühlen lassen und vorsichtig in Blechdosen aufbewahren.

Vanille- Kokos- Küsschen

Zutaten

3 Eiweiß

160g Puderzucker

abgeriebene Schale einer Zitrone

2 Pck. Vanillin- Zucker

Mark einer Vanille- Schote

200g Kokosraspeln

weihnachten-plaetzchen-dekoration

Zubereitung

Das Eiweiß mit der Zitronenschale aufschlagen – es sollte sehr steif sein.

Den Vanillinzucker, das Mark der Vanilleschote und die Kokosraspeln dazu geben und behutsam unterheben.

Mit einem Teelöffel kleine Küsschen auf das Backpapier abstechen.

Wer möchte kann seine Küsschen nach Belieben bestreuen:
z.B. mit Lebensmittel- Glitter, Zuckerperlen, etc.

Dann ca. 10- 15 Minuten bei 170°C backen.

 

Noch ein kleiner Tipp am Rande:
Versteckt eure Plätzchendosen! – es scheint eine Angewohnheit der liebsten Familienangehörigen zu sein, umherstehende Keksdosen schnell zu plündern 🙂

Plätzchen backen ist wunderbar um nach einem stressigen Arbeitstag das Alltagsgeschehen abzuschalten. Aber auch das gemeinsam Backen mit Kindern, am Wochenende als gesamte Familie oder mit der besten Freundin verspricht Spaß UND leckerste Plätzchen.
Mit der passenden Musik, wie z.B. diese oder diese kann eigentlich fast nichts mehr schiefgehen.

Für das richtige Equipment haben wir bereits gesorgt und freuen uns, euch heute ein wunderbares Weihnachtsbäckerei- Set der Firma Birkmann zu verlosen.

  give-aways

Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel findet ihr hier.

Ich bin meist nach der Weihnachtszeit mit vielem Plätzchenbacken, Besuch, Geschenke shoppen, kochen und der Aufregung vor dem großen Fest sooooooo urlaubsreif, dass ich am liebsten sofort hier hingehen würde.
Ihr auch?