„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht
„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht
„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht
„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht
„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht
„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht
„Samtpfötchen“ – Zeigt her Eure Füße! Veganes Fußpeeling selbstgemacht

„Zeigt her Eure Füßchen“ – gerade im Sommer haben unsere Füße in Flipflops, Sandalen und Peeptoes vollen Fokus auf sich.

 

Und nachdem wir uns überwiegend erst darum kümmern, dass die Haare sitzen, die Fingernägel lackiert und der Körper gecremt ist – hat unser mit wichtigstes Gut doch wirklich verdient, ein wenig Aufmerksamkeit und Zuwendung zu erhalten.

fußpeeling

An das Gefühl von glatten, frisch verwöhnten Füßen kann ich mich gewöhnen:

Während ich noch die letzten Emails am Abend beantworte, appe wie das Wetter am nächsten Tag wird, überlege, was ich den Kindern anziehe und noch einmal durch die Social-Media-Kanäle scrolle, lasse ich meine Füße in einem Fußbad einweichen.

Hach – tut das gut…

fußbad

Um dann alle unnötigen Hautschuppen verschwinden zu lassen und die oftmals strapazierte Haut mit Feuchtigkeit und Pflege zu verwöhnen, habe ich heute ein wunderbares Rezept für Euch:

peeling produkte

Veganes Fußpeeling selbstgemacht

Benötigt wird:

100g Kokosmus
70g Meersalz od. Himalaja-Salz
10ml Mandelöl

Ein Behältnis zur Aufbewahrung

Das Mandelöl zum Kokosmus dazugeben, kräftig verrühren, sodass alles gut miteinander verbunden ist. Nun das Meersalz unterheben.

Die Menge ist direkt für mehrere Anwendungen oder mehrere Anwender 😉
Alles was übrig bleiben sollte, in das Behältnis füllen und für das nächste Verwöhn- Programm bereit halten.

Die Füße mit dem Peeling rundherum gut einpeelen und cremen.

Nun die Füßchen hochlegen und 5-10 Minuten einwirken lassen – je nachdem wie es Euer Zeitplan zulässt.

Das Fußpeeling gut abspülen und den rückfettenden und pflegenden Film auf den Füßen genießen.

veganes fußpeeling

Durch dieses Peeling spart Ihr Euch einen Arbeitsgang:
die Füße müssen nach dem Peeling nicht zusätzlich eingecremt werden.
Creme an den Füßen wird oftmals als unangenehm empfunden: das Rutschen in den Schuhen, geschweige denn das Ausrutschen auf Parkett und Fliesen.
All das bleibt Euch erspart, denn die Füße sind bereits durch das Peeling bestens an Feuchtigkeit genährt.

Was ist dein Verwöhn-Ritual?

Oder entspannst Du lieber komplett und lässt Dich verwöhnen, dann findest Du hier wunderbare Wellnesshotels und -urlaube.