Sportlich & gesund ins neue Jahr: get fit & gute Laune-Drink
Sportlich & gesund ins neue Jahr: get fit & gute Laune-Drink
Sportlich & gesund ins neue Jahr: get fit & gute Laune-Drink
Sportlich & gesund ins neue Jahr: get fit & gute Laune-Drink
Sportlich & gesund ins neue Jahr: get fit & gute Laune-Drink
Sportlich & gesund ins neue Jahr: get fit & gute Laune-Drink

Raus in die Natur, ein Schneeflockentanz, kühle Luft beim Joggen – so startet Ihr fit und gesund ins neue Jahr trotz frostiger Temperaturen. Dazu gibt es einen „Gute-Laune-Drink“, der die müden Geister in Euch weckt.

Für viele ist die dunkle und eisige Jahreszeit immer wieder eine Herausforderung:

Ein schlechtes Gemüt, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten und körperliche Schwäche, fehlende Immunität und die ersten Grippeanzeichen…

Es ist kalt, der Winter ist da – ein idealer Zeitpunkt, um der kalten Jahreszeit zu trotzen.

Neben einer ausgewogenen Ernährung, hilft hier vor allem Bewegung, Spaß und körperliche Herausforderungen für den Körper, um dem Winterblues die kalte Schulter zu zeigen.

Inzwischen ist eine Ausgewogenheit der Work-Life-Balance mit das wichtigste Gut im Arbeitsleben, um Burnout, Depressionen durch Überforderungen, Druck und Stress zu vermeiden. Immer mehr Unternehmen bieten Möglichkeiten, damit Mitarbeiter ihrem Arbeitsalltag mit Hilfe sportlicher Aktivität stressfreier bewältigen können:

gesund ins neue Jahr
Gerechte Arbeitszeiten, Duschen und Umziehmöglichkeiten in Unternehmen – ja sogar richtige Fitnessräume direkt im Bürokomplex oder auch vergünstigte Mitgliedsbeiträge bei umliegenden Fitnessstudios.
Wer bereits zuhause beginnen möchte, achtsam mit sich umzugehen, dem haben ich einige Tipps:

Sportlich im Winter – get fit!

Den Morgen an der kalten Luft genießen

Raus aus dem Bettchen, rein in die Laufschuhe – ab ins Schneegestöber.
Eine Runde Joggen am Morgen lässt uns wunderbar erfrischt, ausgeglichen und aktiv in den Tag starten. Jeder wie er es bevorzugt mit Kopfhörern im Ohr oder der Natur lauschend. Am Morgen, wenn alles still ist, nimmt man die Naturgeräusche nochmal viel mehr wahr, als im beschäftigten Alltagstrubel.
Nach einer erfolgreichen Jogging-Runde, geht es ab unter die Dusche, an den Frühstückstisch und voller Energie an den Arbeitsplatz.

Frau Joggen

Die Alternative für „Frostbeulen“:

Ein Run auf dem Laufband, macht ebenso Laune und bringt den Körper auf Hochtouren – dazu muss nicht an der kalten Luft gefroren werden. Viele haben zudem Probleme mit den Atemwegen bei Aktivitäten an der kalten Luft. Mit einem Laufband im Fitnessstudio eurer Wahl, umgeht ihr diesen Hindernissen und könnt euren Körper trotzdem gesund durch die kalte Jahreszeit bringen.

Treppenlaufen & Co.

Wir kennen es alle: das unberechenbare Mittagstief…

Durch die nun eingetretene Heizungsluft in den Büros, langes Arbeiten am Computer, den alltäglichen Anforderungen und Herausforderungen, fällt unser Körper immer wieder in ein Tief.
Grund genug, um ihn wachzurütteln: Nimm die Treppen statt den Fahrstuhl, laufe statt im Bus eine Kurzstrecke zu fahren und trinke genügend Wasser um den Energiehaushalt auf einer Konstanten zu halten.

Sport, Schwimmen & Fahrrad fahren

Egal ob professionell im Studio oder semi-professionell zuhause – jeder so wie er kann. Sportliche Betätigung kurbelt IMMER den Energiehaushalt an und sorgt für Ausgleich in der Seele.

Wunderbare Übungen aus dem Faszientraining sind toll, um während dem abendlichen Serienschauen aktiv zu werden und sich und seinen Körper effektiv zu stärken.
Nach dem neuesten Stand der Forschung hilft Faszientraining, das Bindegewebe (die Faszien) zu stärken. Viele Sportler, die im Ausdauer- und Krafttraining aktiv waren, haben erst durch das Faszientraining deutliche Ergebnisse erkennen können.

Oder wie wäre es mit einer Runde schwimmen? Gerade hier wird die Belastung der täglichen Haltungseinnahme am Computer berücksichtigt und berichtigt. Das kühle Nass trägt uns, die letzten Gedanken, um den Arbeitstag abschließen zu können kreisen noch im Kopf und werden abschließend unter einer warmen Dusche abgespült und beendet.

Nun kann man entspannt und ausgeglichen in den Abend starten.

Wer es eher gemütlich statt sportlich mag, besucht eine Therme. Gerade das Saunieren unterstützt den Stoffwechsel des Körpers und sorgt für körperliche und psychische Gesundheit und Ausgeglichenheit.

Frau auf Fahrrad

Mit dem Fahrrad ist man gerade in der Großstadt meist schneller zuhause, als mit dem Auto. Wieso Rushhour-Stress statt seelenentspanntes radeln durch die City – ab nach Hause.
Der vorbeisausende Wind, die sportliche Aktivität und der Speed lassen uns wohlbesonnen zuhause ankommen.

Für einen gesunden Vitaminkick zwischendurch gibt es zusätzlich heute noch einen leckeren und GESUNDEN „Gute- Laune- Drink“:

Gute-Laune-Drink

Gute-Laune-Drink

Zutaten

Crushed Ice

RAUCH Cranberrysaft

Soda

1 EL Vanillesirup

Zitronengras

Limetten

Cranberries

Sternfrucht

Kumquat

Gute-Laune-Drink angerichtet

Zubereitung

Ein Longglas mit Crushed Ice auffüllen, hier mit aufgeschnittenen Früchten, wie Limetten, Cranberries, Sternfrucht und Kumquat abwechseln.

Das Glas zu ¼ mit RAUCH Cranberrysaft auffüllen, den Vanillesirup hinzugeben.

Das Glas nun restlich mit Soda auffüllen.

Das Zitronengras kann als „Löffelersatz“ zum umrühren, benutzt werden. Währenddessen verbreitet sich das wunderbare Aroma davon.

Der Mix aus den leckersten Zitrusfrüchten sorgt für einen absoluten Vitaminkick und gute Laune pur!

Enjoy!