Urlaubsplanung & Plätzchen-Upcycling: Mango-Cheesecake
Urlaubsplanung & Plätzchen-Upcycling: Mango-Cheesecake
Urlaubsplanung & Plätzchen-Upcycling: Mango-Cheesecake
Urlaubsplanung & Plätzchen-Upcycling: Mango-Cheesecake
Urlaubsplanung & Plätzchen-Upcycling: Mango-Cheesecake
Urlaubsplanung & Plätzchen-Upcycling: Mango-Cheesecake

Die Weihnachtszeit ist vorbei: höchste Zeit frisch ins neue Jahr zu starten. Wir zeigen euch heute, wie ihr Eure Plätzchen upcycelt und einen leckeren Mango-Cheesecake zaubert. So macht die Urlaubsplanung für das neue Jahr gleich doppelt Spaß!

Nachdem in den Feiertagen lecker geschlemmt wurde, die Festlichkeiten begangen und das Weihnachtsflair in Kisten verstaut wurde, wird es Zeit um sich frisch & frei zu machen für den Frühling.

Nach den Weihnachtsfeiertagen kann es mir immer gar nicht schnell genug gehen, all die überladene glitzernd-schimmernde Weihnachtsdekoration zu verstauen. Her müssen nette Frühblüher, alles muss clean und etwas sophisticated sein. Schlichte aber anspruchsvolle Dekorationen schmücken unser Heim.

Und auch die Sache mit den Plätzchen: ganz ehrlich?
Ich kann sie nach Weihnachten nicht mehr sehen! Wer die viele Arbeit der Weihnachtsbäckerei nicht auf kurz oder lang in der Komposttonne begraben will, darf sie dieses Jahr UPCYCELN!
Yeyyy! „Upcyceln“ – DER neue Trend. Funktioniert in der Bastelstube und im Alltag ebenso gut wie in der Küche.

standard-mango-cheesecake3

Kurzer Exkurs:  Was ist Upcycling?

Upcycling ist die moderne Art des Recyclings. Während man beim Recycling Rohstoffe ordentlich trennt und entsorgt, um sie in späterer Form wiederzuverwenden, benutzt man beim Upcycling ein Produkt, das man weiterverarbeitet, wiederverwendet und aufwertet.
So entsteht aus einem minderwertigen, nicht mehr benötigten Produkt beispielsweise hier: eine leckere, erfrischende Torte.

Also: Her mit den Plätzchen, wir machen ein himmlisch fluffig- erfrischendes Mango-Törtchen! Ohne backen! Denn das haben wir in den letzten Monaten innerhalb der Weihnachtsbäckerei genug…

Himmlisch fluffig-erfrischendes Mango-Törtchen

(für eine Törtchenform von 15cm Durchmesser)

Zutaten

50g Butter

100g Plätzchen
(egal welche, bestenfalls Ausstecherle, ButterS, Spritzgebäck)

250g Magerquark

500g griechischer Sahnejoghurt

1 EL Zitronensaft

150g Zucker
1 Pk. Vanillezucker

2 Btl. Gelatine Fix (Dr. Oetker)

standard-mango-cheesecake

Zubereitung

Die Butter im Topf schmelzen.
Bei den Plätzchen könnt ihr beliebig in eure Keksdosen greifen:

Bestenfalls eignen sich Kekse ohne Schokoladen, Marmelade & Co. Beispielsweise Butter-S, Spritzgebäck, Ausstecherle. Himmlisch lecker schmeckt das Törtchen aber auch mit Kokosmakronen – hmmm!

Die Kekse in einem Beutel zerstoßen und fein krümeln. Danach zur Butter hinzugeben und alles zu einer Masse verrühren.

Den Boden der Tortenform mit Backpapier auslegen und die Masse darauf geben. Gleichmäßig verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Das Gelatine fix nach Packungsanleitung zubereiten. Speisequark, sowie Sahnejoghurt, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker dazugeben.
Nun alles zu einer cremigen Masse verrühren.

Diese auf den ausgekühlten Keksboden geben und glattstreichen.

Im Kühlschrank bestenfalls über Nacht stehen lassen.

Vor dem Servieren mit in Spalten geschnittenen Mangostreifen und Himbeeren garnieren.

Enjoy!

Ganz wunderbar passt dieses erfrischend-fluffige Törtchen zur bevorstehenden Urlaubsplanung. Ab ins Reisebüro oder mit Katalogen und Tablet auf die Couch…

Nachdem die Urlaubstage in der Arbeit gesetzt sind kommen wir nun zum schönen Teil dessen: die Frage, wo geht es hin?

standard-tablet-travador2

In die große weite Welt: wie etwa in die Staaten, in arabische Länder, in fernöstliche Kulturen. Oder soll es doch lieber ein Urlaub am europäische Meer sein, Urlaub in den Bergen?

Wie wäre es auch, statt einem großen Urlaub, ganz viele kleine Städtereisen zu erleben? So hat man immer wieder die Möglichkeit, sich regelmäßige Auszeiten im Jahr zu gönnen.

Egal, wie ihr euch entscheidet: hier findet ihr wunderbare Angebote – schaut mal rein: klick!

Weitere Tipps & Tricks zur Urlaubsplanung findet ihr hier.