Baden-Baden: Die einstige Stadt der russischen Zaren
Baden-Baden: Die einstige Stadt der russischen Zaren
Baden-Baden: Die einstige Stadt der russischen Zaren
Baden-Baden: Die einstige Stadt der russischen Zaren
Baden-Baden: Die einstige Stadt der russischen Zaren
Baden-Baden: Die einstige Stadt der russischen Zaren

Süddeutsch-gemütlich, aber mit einem guten Schuss Prunk, Luxus und Geschichte: Das ist Baden-Baden. 

Die recht kleine Baden-Württembergische Stadt ist definitiv eine Reise wert: Wellness, Shopping und Kultur werden hier groß geschrieben. Berühmt ist auch die Spielbank Baden-Badens. In der Nähe lockt der malerische Schwarzwald, was Natur-Fans freuen dürfte. Schon die Römer wussten die Thermalquellen der idyllischen Gegend zu schätzen. So kam die Stadt dann auch zu ihrem Namen. Adlige, Künstler und reiche Bürger bevorzugten Baden-Baden schon im 19. Jahrhundert.

Die Lieblingsstadt russischer Zaren

Prachtvolle Bauten aus dem Klassizismus und der Gründerzeit, blühende Blumen-Arrangements, plätschernde Brunnen, gepflegte Statuen, das historische Friedrichsbad und das Kurhaus Baden-Baden machen das besondere Ambiente der Stadt aus. Feine Weine der Region und erlesene Spezialitäten sind in den den Baden-Badener Gastwirtschaften und Restaurants zu genießen. Auch zum Fahrradfahren und Wandern eignet die idyllische Umgebung sich perfekt. Kein Wunder, dass schon die Zaren Baden-Baden so liebten!

Die russische Geschichte der eleganten Stadt geht weit zurück: 1793 heiratete der Zar Alexander I. Pawlowitsch die deutsche Prinzessin Luise von Baden, die dann als Jelisaweta Alexejewna Großfürstin und Zarin von Russland wurde. Sie sagte über die Stadt: „Ich bin hier an einem der schönsten Orte der Welt.“ Baden-Baden wurde zur Sommerhauptstadt der feinen russischen Gesellschaft. Mitte des 19. Jahrhunderts zogen viele Russen hierher.

Baden-Baden

 

Kunst, Kultur, Natur, Kulinarik & viel Geschichte

Auch Literaten wie Tolstoi waren begeistert von dem deutschen Städtchen. Viele Russen besuchen auch heute noch gerne Baden-Baden, da sie durch den Roman „Rauch“ von Turgenjew auf die schmucke Stadt aufmerksam wurden, der in vielen Klassen russische Schullektüre war. Und auch heute noch leben viele wohlhabende Russen in Baden-Baden, was das Luxus-Angebot in Sachen Shopping und Restaurants nochmal erhöht haben dürfte. Highlights der Stadt sind die Caracalla-Therme, die vielen gut gepflegten Denkmäler, die historische Galopprennbahn, die Villa der Fürstin Gagarin, das berühmte Casino, die Trinkhalle, das alte Friedrichsbad und die Kunsthalle.

Baden-Baden Urlaub in Deutschland Spa Therme Pool

Wellness & Thermalquellen

Auch Wellness-Fans kommen in Baden-Baden voll auf ihre Kosten: Die bekannten Baden-Badener Thermen laden Entspannungssuchende zum genussvollen Baden ein. Das mineralreiche Thermalwasser wirkt positiv auf Körper und Geist. Stilvoll planschen könnt ihr im wunderschönen Friedrichsbad, dem traditionellen Thermalbad der Stadt. Außerdem lockt die neue Saunalandschaft der Caracalla Therme. Oder wie wäre es mit einem Besuch in der Salina-Meersalzgrotte, die mit Totem Meer- und Himalaya-Salz die Gesundheit fördert?

Viele schöne Hotels und Kurztrips rund um Baden-Baden entdeckt ihr hier. Auch für einen Tagesausflug lohnt sich diese ansprechende Stadt!

Baden-Baden Urlaub in Deutschland