Kurze Auszeit – die schönsten bayerischen Seen
Kurze Auszeit – die schönsten bayerischen Seen
Kurze Auszeit – die schönsten bayerischen Seen
Kurze Auszeit – die schönsten bayerischen Seen
Kurze Auszeit – die schönsten bayerischen Seen

Frische Bergluft, ein wunderschöner Horizont, klares Wasser und eine idyllische Atmosphäre – das ist Balsam für die Seele. Bayern bietet wunderbare Orte und Möglichkeiten, um sich beispielsweise am Wochenende eine wohltuende Auszeit zu gönnen. Die schönsten bayerischen Seen werden Euch definitiv in ihren Bann ziehen.

Oftmals die Kombination: „Aufi auf’n Berg“ und dann „ab ins kühle Nass“ ist Erholung pur und erdet Körper und Geist.
Ich zeige Euch heute einen Teil der schönsten Seen Bayerns und verrate den ein oder anderen Geheimtipp:

Walchensee

die schönsten bayrischen Seen

Der Walchensee gehört mit zu den tiefsten und größten Alpenseen Deutschlands. 75km südlich von München gelegen, befindet er sich in den bayerischen Voralpen in der Gemeinde Kochel am See. Der See besticht durch seine atemberaubende Farbgebung und Klarheit des Wassers.

Für einen Ausflug zum Walchensee empfehle ich, bereits früh anzureisen:
Mit morgendlicher Energie auf den Herzogstand wandern oder mit der Seilbahn die Bergspitze zu erklimmen.
„Auf’m Berg“ gibt es neben der Möglichkeit Einzukehren, wunderbare Wanderwege, die jegliche Vorlieben erfüllen: vom ausgedehnten Spaziergang, bis hin zu langen Wanderstrecken oder einfach nur das Picknick neben Kühen vor einem grandiosen Ausblick auf das Bergland oder den Walchensee.

Schlichtweg ein absolutes Kontrastprogramm zur alltäglichen Wochenroutine: die Natur mit ihrer beruhigenden Kraft aber auch die Ausweitung körperlicher Grenzen bei diversen Wandertouren – einfach wunderbar und sehr besänftigend.

Danach geht es runter ins Tal um sich bei leckerem Kuchen und einer Tasse Kaffee für den Bade-Nachmittag zu stärken. Hierfür empfehle ich das Strandcafè Bucherer. Es ist sehr idyllisch und direkt am Wasser gelegen, die Kuchenauswahl ist riesig und der Kaffee oberlecker!

Somit steht dem Badetag am Walchensee nichts mehr im Wege. Have Fun!

 

Chiemsee

chiemsee
Als „bayerisches Meer“ ist der Chiemsee der größte See Bayerns und der drittgrößte See in Deutschland.

Mit der Herreninsel und der Fraueninsel besticht der Chiemsee als sehr beliebtes Erholungsgebiet in Bayern.

Auch hier empfiehlt es sich genügend Zeit mitzubringen, um die Vielfalt an Vergnügen und Historie im Chiemgau genießen zu können.

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Chiemgauer Berge, aber auch wunderschöne Schlösser und Klöster.
Viele Badestellen laden zum ausgiebigen Plantschen mit Kindern ein, denn das Wasser ist weitläufig nicht zu tief und die Kleinen können hier selbständig spielen, während sich Mama und Papa etwas erholen.

Wer gutes Schuhwerk besitzt kann Abschnitte erklimmen, an die nicht viele hinfinden und die einzigartige Ruhe genießen.

 

Starnberger See

starnberger see

Der Starnberger See liegt 25km südwestlich von München: für Münchner ein idealer Ort, um nach dem Feierabend noch „kurz“ etwas abzuschalten und ein Drink in Hugo’s Beachclub Undosa zu genießen.

Der Starnberger See ist der fünftgrößte See und für mich ein echter Touristenmagnet. Hier wird eher weniger gebadet, dafür aber viel flaniert, genossen und auf dem See umhergeschippert.

Wander- und Radfahrbegeisterte kommen hier durch die fast 50km lange Radstrecke rund um den See, ganz auf ihre Kosten.
Segler, Windsurfer und Badebegeisterte finden wunderbare Stelle rundherum um den See, um sich ihrem Hobby zu widmen.

 

Eibsee
Mit der Kulisse des höchsten Berges in Deutschland, der Zugspitze, zählt der Eibsee zu einem der schönsten Seen Bayerns.
Den atemberaubendsten Blick auf den See hat man von der Eibsee-Seilbahn, die auf die Zugspitze hinaufführt.

Wenn es nicht zu einem Wochenendurlaub in Garmisch-Patenkirchen ausreicht, lohnt sich die Fahrt für einen sonntäglichen Spaziergang um den See, für das Wandern oder Flanieren auf der Zugspitze oder das Einkehren in wunderbar anliegende Kaffees und Restaurants – jeglichen Vorlieben an Freizeitgestaltung kann man hier gerecht werden.

Angler kommen in der Saison von Mai – Oktober auf ihre Kosten und sind erfolgreich im Fischen von Bachforellen, Regenbogenforellen, Karpfen, Hechten und Schleien.

eibsee

Passende Hotels für Euern Urlaub in die Berge findet Ihr hier.